+
Nach Einschätzungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung droht Deutschland ein einmaliges Schrumpfen der Wirtschaft.

Einzigartige Rezession in Deutschland befürchtet

Berlin - Deutschland rutscht nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) stärker in die Rezession als bislang erwartet. Nach den jüngsten Daten sei ein Rückgang der Jahreswirtschaftsleistung um mehr als drei Prozent wahrscheinlich.

“Ein derart kräftiger Rückgang der ökonomischen Aktivität wäre in der west- beziehungsweise gesamtdeutschen Nachkriegsgeschichte bislang einmalig“, sagte DIW-Konjunkturexperte Stefan Kooths am Montag. Für das erste Quartal rechnet das DIW sogar mit einem Schrumpfen der Wirtschaftsleistung um 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Mitte Januar war das Berliner Institut noch von einem Rückgang um 0,8 Prozent ausgegangen.

Getrieben werde die Abwärtsentwicklung von der “ungewöhnlich starken Abkühlung“ im Produzierenden Gewerbe, die auch auf die unternehmensnahen Dienstleister abstrahle. Die übrigen Dienstleistungen seien aber bislang weniger stark betroffen, da sie von der stabileren Entwicklung des privaten Verbrauchs profitierten. Auch für den Bausektor erwartet das DIW einen weniger starken Rückgang als im verarbeitenden Gewerbe.

Die staatlichen Konjunkturprogramme könnten ein Überspringen des Abschwungs auf die konsumnahen Bereiche allerdings nur dämpfen. “Ein Ersatz für die derzeit abrupt wegbrechende Nachfrage nach Investitionsgütern ist damit aber nicht zu schaffen“, betonte Kooths.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Unterföhring – Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring. Das berichtet der Münchner Merkur (Wochenendausgabe).
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Frankfurt/Main (dpa) - Die Schlichtung zum Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten steht unter großem Zeitdruck.
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. …
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label
Berlin - An diesem Samstag wollen mindestens 10.000 Menschen gegen Massentierhaltung demonstrieren. Der Preiskampf in der Nahrungsmittelindustrie werde zu Lasten der …
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label

Kommentare