Jeder fünfte erbt künftig mehr als 100.000 Euro

Berlin - Erben lohnt sich wieder. Künftig habe demnach mehr als jede fünfte Erbschaft in Deutschland einen Wert von über 100.000 Euro, Tendenz steigend. 

Zu diesem Ergebnis kommt eine am Donnerstag in Berlin vorgestellte Allensbach-Studie im Auftrag der Postbank. “Das Erbvolumen wird drastisch und auf ein historisches Niveau steigen“, sagte Postbank-Vorstand Michael Meyer.

Maßgeblichen Anteil daran hätten Immobilien. Der Studie zufolge werden Häuser, Grundstücke und Wohnungen künftig in zwei von drei Nachlässen enthalten sein. Mehr als jeder zweite Deutsche habe sich bereits damit beschäftigt, etwas zu vererben. Aber nicht einmal jeder fünfte Deutsche verfüge über ein Testament.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

London wirft Uber raus: Nicht "fähig und geeignet"
London (dpa) - Der Fahrdienst-Vermittler Uber erhält keine neue Lizenz für London. Das teilte die Nahverkehrsbehörde der britischen Hauptstadt mit. Uber vermittelt via …
London wirft Uber raus: Nicht "fähig und geeignet"
Adidas-Chef: Atempause für schwächelnde Tochter Reebok
Nürnberg (dpa) - Adidas-Chef Kasper Rorsted will die schwächelnde US-Tochter Reebok bis mindestens Ende 2018 behalten. Auf die Frage, ob Reebok zu diesem Zeitpunkt noch …
Adidas-Chef: Atempause für schwächelnde Tochter Reebok
Widerstand gegen Stahlfusion wächst
Nach dem Bekanntwerden der Fusionspläne für die europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata wächst im Ruhrgebiet die Empörung. Die Kritik entzündet sich auch an …
Widerstand gegen Stahlfusion wächst
Fast 40 Prozent der Haushalte tragen schwer an der Miete
Was viele Mieter jeden Monat neu erleben, belegen auch amtliche Zahlen: Besorgniserregend teuer ist das Wohnen längst nicht mehr nur in den großen Städten.
Fast 40 Prozent der Haushalte tragen schwer an der Miete

Kommentare