+
Unter anderem in der Automobilstadt Wolfsburg gibt es der Studie zufolge etliche überqualifizierte Mitarbeiter. Foto: Jens Wolf

Studie

Jeder sechste Beschäftigte für seinen Job überqualifiziert

Nürnberg - Rund jeder sechste Beschäftigte in Deutschland ist nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschern für seinen gerade ausgeübten Job überqualifiziert. Wen es besonders oft trifft:

Vor allem ältere Ostdeutsche hätten häufig eine Arbeit, für die eigentlich eine geringere Ausbildung ausreichend wäre, berichtete das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in einer Studie.

Ein Grund dafür sei, dass nach der Wiedervereinigung viele Stellen für gut ausgebildete Arbeitnehmer weggefallen seien. Zudem besäßen ältere Ostdeutsche häufig Kenntnisse, die sie zu DDR-Zeiten erworben hätten, inzwischen aber nicht mehr gefragt seien.

Dagegen gebe es in Westdeutschland nur vereinzelt Regionen, in denen ein hoher Anteil gut ausgebildeter Männer und Frauen für Arbeiten unterhalb ihres Qualifikationsniveaus eingesetzt würden.

Dazu gehörten unter anderem die Automobilstadt Wolfsburg und der ebenfalls industriell geprägte Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg. Beschäftigte nähmen dort angesichts der guten Verdienstmöglichkeiten in manchen Industriebetrieben anscheinend Einsätze unterhalb ihres Qualifikationsniveaus in Kauf, vermuteten die Arbeitsmarktforscher. Vergleichsweise hoch ist der Anteil der Überqualifizierten auch in ländlichen Regionen Bayerns, Hessens und im nördlichen Nordrhein-Westfalen.

IAB-Kurzbericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Wegen möglicher Metallteile hat der Discounter Lidl einen bestimmten Blätterteig zurückgerufen.
Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
Wiesbaden (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Post droht die Gewerkschaft Verdi mit Warnstreiks. In der vierten Verhandlungsrunde Anfang kommender Woche müsse endlich …
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Die Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos könnte aus Sicht des ADAC die Luftqualität in Stadtgebieten um bis zu 25 Prozent verbessern.
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat an diesem Dienstag seine zu Wochenbeginn verbuchten Verluste wieder wettgemacht. Der deutsche Leitindex schloss 0,83 Prozent höher bei …
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus

Kommentare