Studie: Alle lieben Aldi

Köln - Preisabsprachen und bespitzeltes Personal: Einige Lebensmittel-Ketten kamen in letzter Zeit ins Gerede. Eine Studie zeigt, welchen Unternehmen die Verbraucher nach diesen Vorfällen noch vertrauen.

Das Institut für Handelsforschung in Köln wollte wissen: Wie hoch ist das Vertrauen der Verbraucher in die Unternehmen des Lebensmittel-Einzelhandels. Ergebnis: Die Ketten können aufatmen. Das Vertrauen ist insgesamt hoch, allerdings gibt es Unterschiede. Tenor aber: Alle lieben Aldi. Der Discounter siegte mit 72 Prozent Zustimmung vor Edeka, Rewe und Lidl.

Wie hoch ist das Vertrauen in die Lebensmittel-Ketten

Welchen Lebensmittel-Ketten die Verbraucher vertrauen

Beim Vertrauen entscheiden die Verbraucher auch nicht, ob es sich um Discounter oder eine normale Einzelhandelskette handelt. Die in der Tabelle angegebene Prozentzahl nennt den Anteil der Befragten, die dem Unternehmen ein „sehr hohes“ oder ein „hohes Vertrauen“ aussprechen.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse

Kommentare