Stühlerücken im Tchibo-Vorstand - Zwei Top-Leute gehen

-

Hamburg (dpa-AFX) - Tchibo-Vorstandschef Markus Conrad übernimmt künftig auch die Leitung der beiden Produktsparten für Kaffee und Gebrauchsartikel. Die Verantwortung für beide Sparten solle zusammengefasst werden, um der Marke Tchibo zu mehr Klarheit und Durchschlagskraft zu verhelfen.

Das teilte das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mit. Die bisherigen Vorstandsmitglieder und Spartenchefs Christian Köhler und Thomas Vollmoeller verlassen das Unternehmen. Den Vertriebsbereich übernimmt Stefan Pander, der für ein Jahr aus dem Aufsichtsrat abgeordnet wird. Der Tchibo-Vorstand besteht zudem aus Wioletta Rosolowska, die für das Osteuropageschäft zuständig ist, und Finanzchef Yves Müller.

Tchibo unterzieht sich nach einem Gewinnverfall seit mehr als einem Jahr einem durchgreifenden Veränderungsprozess, der sowohl interne Abläufe wie auch die Gestaltung der Filialen und das Sortiment betrifft. Conrad hatte zunächst den Vertrieb neu organisiert und will sich nun verstärkt dem Sortiment zuwenden. Hier hat Tchibo bereits durch die Zusammenarbeit mit namhaften Designern eine neue Positionierung der Marke begonnen. Das ist - neben der Expansion nach Osteuropa - eines der Kernziele der Unternehmensreform.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konjunktur hebt die Stimmung bei Verbrauchern
Die Wirtschaft boomt, der Arbeitsmarkt brummt: Den Verbrauchern in Deutschland macht das Lust aufs Kaufen - trotz politischer Umwälzungen und Terror.
Konjunktur hebt die Stimmung bei Verbrauchern
Fiat Chrysler wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Nach VW haben die USA auch Fiat Chrysler wegen angeblichen Abgas-Betrugs verklagt. Damit drohen dem italienisch-amerikanischen Autoriesen, dessen Diesel auch in Europa …
Fiat Chrysler wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Der größte Aktionär des bayerischen Autozulieferers liegt mit Vorstand, Aufsichtsrat und Betriebsrat völlig über Kreuz. Bei der Hauptversammlung in Amberg ist deshalb …
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Droht Fiat Chrysler in den USA das gleiche Schicksal wie Volkswagen? Die US-Regierung nimmt sich das zweite Branchenschwergewicht wegen vermeintlichem Abgas-Betrugs vor. …
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler

Kommentare