Suche nach dem Schatz des Tanzi

- Rom - Im Parmalat-Skandal verdichten sich Gerüchte, dass Unternehmensgründer Calisto Tanzi ein sieben Milliarden Euro schweres Konto im Ausland hält, auf dem die verschwundenen, vom Konzern abgezweigten Gelder liegen sollen. Neuesten Vermutungen zufolge könnte der so genannte "Schatz Tanzis" auf einem Konto der Bank of America in New York liegen. Diese These vertrat der Rechtsanwalt der Anlegerschutz-Vereinigung Comitato Creditori, Carlo Zauli, gegenüber italienischen Medien.

<P>Zauli nannte sogar die exakte Konto-Nummer. Nachdem die Bank of America die Berichte zunächst nicht kommentieren wollte, habe sie jetzt auf Drängen von Insolvenz-Verwalter Enrico Bondi eine interne Untersuchung eingeleitet, berichtete das italienische Fernsehen. Die von Zauli genannte Konto-Nummer sei in ihrer Filiale nicht in Gebrauch, teilte die amerikanische Bank mit. Zauli forderte ein Eingreifen der US-Wertpapier- und Börsenkommission SEC. Der Anwalt hatte schon vor einer Woche erklärt, eine Gruppe von Spezial-Ermittlern habe Spuren des Transfers der Gelder gefunden, die in Dollar umgetauscht und von der Bank of America in US-Anleihen investiert worden seien.</P><P>Unterdessen sei der Ende Dezember festgenommene Tanzi im Mailänder Gefängnis von San Vittore von Spezialisten untersucht worden. Er leide nicht nur an Herzproblemen, sondern habe auch fünf Kilo abgenommen, sagte sein Anwalt. </P><P>Die italienische Regierung hat indes tausenden Bauern, die von dem Zusammenbruch des Milch-Riesen betroffen sind, Hilfen zugesagt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare