+
In Japan sind 1,9 Millionen Toyota-Modelle von dem Rückruf betroffen. Foto: Kiyoshi Ota

Neun Modelle betroffen

Suzuki Motor ruft zwei Millionen Autos zurück

Tokio - Der japanische Kleinwagenspezialist Suzuki Motor ruft rund zwei Millionen Autos in die Werkstätten zurück, die meisten davon in Japan.

Grund seien mögliche Defekte bei Zündschlössern, wie der Autobauer bekanntgab. In Japan sind 1,9 Millionen Autos betroffen. Es sei der bisher größte Rückruf. In einigen Fällen hätten Zündschlüsser Feuer gefangen, hieß es.

Berichte über Verletzte lagen dem Unternehmen jedoch nicht vor. Betroffen seien neun Modelle. Suzuki hatte bereits zuvor 125 000 Autos unter anderem des Modells Solio wegen des gleichen Problems in die Werkstätten zurückgerufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare