Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel

Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel

Systems 2006: eHealth

2:23 - Die Radio Frequency Identification oder kurz: RFID ist zur Zeit in aller Munde. Es handelt sich dabei um winzige Chips, mit deren Hilfe Objekte automatisch identifiziert und lokalisiert werden können. Schon heute helfen die kleinen Speichereinheiten etwa bei der Fahzeugidentifikation, beim Waren- und Bestandsmanagement oder bei der Zeiterfassung. Eine völlig neue Einsatzmöglichkeit testet derzeit das Klinikum in Saarbrücken unter dem Namen eHealth: mit Hilfe von PDAs, WLAN und RFID stehen den Ärzten dort Patientendaten wesentlich schneller und zuverlässiger zur Verfügung. Neben einem gewaltigen Einsparpotential für die Kliniken bietet die neue Technologie vor allem mehr Sicherheit für Patienten. Auf der SYSTEMS 2006 ist dem Thema eHealth ein eigener Kongress gewidmet.

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare