T-Systems vor Großauftrag von Philips

Bonn - T-Systems steht nach einem Bericht der “Börsen- Zeitung“ vor einem Großauftrag des niederländischen Elektronik-Konzerns Philips im Wert von mehreren 100 Millionen Euro.

Wie die Zeitung weiter berichtete, gelingt T-Systems damit nach dem Milliarden-Vertrag mit dem Energiekonzern Shell das zweite große Geschäft in den Niederlanden. T-Systems ist die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom.

Telekom-Vorstand und T-Systems-Chef Reinhard Clemens sagte der Zeitung, dass der Auftragseingang - nach einem schwachen ersten Halbjahr - in der zweiten Jahreshälfte deutlich anziehen werde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kälte in Frankreich setzt deutsche Stromnetze unter Stress
Die Betreiber großer Übertragungsnetze in Europa bekommen Kältewellen offenbar immer besser in den Griff. Um gegen Engpässe oder einen Blackout gewappnet zu sein, …
Kälte in Frankreich setzt deutsche Stromnetze unter Stress
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Smartphone Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will damit auch verloren …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Seoul - Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Gründe für die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 wohl gefunden. 700 Experten suchten die Fehler.
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm

Kommentare