Schießerei in Kirchheim/Pfalz: Zwei Tote - Polizisten schwer verletzt

Schießerei in Kirchheim/Pfalz: Zwei Tote - Polizisten schwer verletzt
+
Für die Zukunft setzt BAT weiter auf sogenannte Produkte der nächsten Generation, wie zum Beispiel E-Zigaretten. Foto: David Ebener

Trotz sinkender Verkäufe

Tabakriese BAT mit guten Zahlen nach Zukauf

London (dpa) - Die Übernahme von Reynolds American und das schwache britische Pfund haben das Wachstum des Tabakkonzerns British American Tobacco (BAT) im vergangenen Geschäftsjahr kräftig angetrieben.

Der Umsatz schnellte 2017 um fast 38 Prozent auf 20,3 Milliarden britische Pfund (knapp 23 Milliarden Euro) nach oben, wie das Unternehmen in London mitteilte. Der operative Gewinn legte um rund 39 Prozent auf 6,5 Milliarden Pfund zu.

Für die Zukunft setzt der Konzern weiter auf sogenannte Produkte der nächsten Generation, wie zum Beispiel E-Zigaretten. Damit reagieren Tabakkonzerne auf teils rückläufige Raucherzahlen.

Der noch geringe Umsatzanteil dieser Produkte soll in den kommenden Jahren rasant wachsen. 2017 erzielte das Unternehmen damit Erlöse von knapp 400 Millionen Pfund. Im laufenden Jahr wird bereits eine Milliarde Pfund angepeilt. Bis 2022 sollen es dann mehr als 5 Milliarden Pfund sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scholz schlägt globale Mindeststeuer für Konzerne vor
Berlin (dpa) - Finanzminister Olaf Scholz (SPD) will nach einem Zeitungsbericht auf internationaler Ebene eine Mindestbesteuerung von Unternehmensgewinnen vereinbaren.
Scholz schlägt globale Mindeststeuer für Konzerne vor
Chinas Wachstum fällt unerwartet stark
Der Handelskrieg mit den USA zeigt erste Spuren in China. Die Zeiten sind so schlecht wie seit der Weltfinanzkrise vor zehn Jahren nicht mehr. Neue Gefahren drohen - …
Chinas Wachstum fällt unerwartet stark
Paypal steigert Gewinn und Erlöse deutlich
San Jose (dpa) - Der im Zuge der boomenden US-Wirtschaft florierende Internethandel hat dem Bezahldienst Paypal im Sommer gute Geschäfte beschert.
Paypal steigert Gewinn und Erlöse deutlich
Dax-Stabilisierung fällt schwer - Alle Augen auf China
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem erneuten Schwächeanfall der beiden Vortage hat sich der Dax mit einer Stabilisierung zunächst schwer getan.
Dax-Stabilisierung fällt schwer - Alle Augen auf China

Kommentare