Stabiler Verzehr

Schokolade: 95 Tafeln pro Kopf

Berlin - Der Schokoladenverzehr in Deutschland bleibt trotz des Trends zu Mini-Packungen stabil. Für das Jahr 2012 rechnet der Bundesverband der deutschen Süßwarenindustrie mit durchschnittlich 9,5 Kilo pro Person.

Das wären 95 Hundert-Gramm-Tafeln pro Kopf und Jahr. In die Zahlen fließt der gesamte Schokoladenverzehr ein. Auch das zunehmende Angebot von Mini-Packungen bis hin zu einzeln verpackten Schokoladenstücken hat daran nichts geändert. „Das Grundbedürfnis nach Süßem ist ungebrochen“, sagte Verbandssprecher Torben Erbrath der Nachrichtenagentur dpa in München. Verbraucherschützer sehen die Mini-Packungen kritisch und befürchten verdeckte Preiserhöhungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Fusion der Stahlsparte
Mit der nun erzielten Grundsatzeinigung rückt eine mögliche Fusion zwischen Thyssenkrupp und Tata in greifbare Nähe. Zum Problem dürfte die Suche nach einem Kompromiss …
Thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Fusion der Stahlsparte
Thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Fusion der Stahlsparte
Mit der nun erzielten Grundsatzeinigung rückt eine mögliche Fusion zwischen Thyssenkrupp und Tata in greifbare Nähe. Zum Problem dürfte die Suche nach einem Kompromiss …
Thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Fusion der Stahlsparte
Weiteres Grundsatzurteil zum Mindestlohn erwartet
Erfurt (dpa) - Das Mindestlohngesetz beschäftigt erneut das Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Heute verhandeln die Bundesrichter darüber, ob Geringverdiener einen Anspruch …
Weiteres Grundsatzurteil zum Mindestlohn erwartet
Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch
Turbulenzen bei der Allianz: Ein überraschender Rücktritt überlagert die Botschaft, die der Versicherer eigentlich an die Öffentlichkeit bringen will.
Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch

Kommentare