+
Beim Versicherungskonzern Talanx sprechen Unternehmensleitung und Konzernbetriebsrat über einen Arbeitsplatzabbau. Foto: Holger Hollemann

Talanx will bis 2020 rund 600 Stellen in Deutschland streichen

Hannover (dpa) - Der Versicherungskonzern Talanx will im Zuge der Sanierung seines Deutschlandgeschäfts rund 600 Arbeitsstellen bis 2020 streichen.

Unternehmensleitung und Konzernbetriebsrat hätten bereits Gespräche aufgenommen, teilte der Versicherungskonzern am Dienstag mit.

Darin enthalten sei noch nicht der notwendige Stellenabbau in der zum Konzern gehörenden HDI Vertriebs AG, der im ersten Quartal des kommenden Jahres bekanntgegeben werden soll. Der Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung Deutschland beschäftigt den Angaben zufolge rund 5000 Mitarbeiter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger des frisch an der Börse gestarteten Batterieherstellers Varta können sich über Zeichnungsgewinne freuen: Für die zu 17,50 Euro …
Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt
Ford ruft 1,3 Millionen Fahrzeuge in Nordamerika zurück
Dearborn (dpa) - Der zweitgrößte US-Autobauer Ford beordert in Nordamerika rund 1,3 Millionen Wagen wegen Problemen mit den Fahrzeugtüren in die Werkstätten. Betroffen …
Ford ruft 1,3 Millionen Fahrzeuge in Nordamerika zurück
Dax fällt nach jüngster Rekordjagd
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt ist nach der jüngsten Rekordjagd erst einmal die Luft raus. Im frühen Handel fiel der Leitindex Dax um 1,00 Prozent auf …
Dax fällt nach jüngster Rekordjagd
SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu
Software und Daten in der sogenannten Cloud statt auf dem eigenen Rechner - dieses Modell ist auch bei SAP der Umsatztreiber. Der starke Euro belastet die Zahlen …
SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu

Kommentare