ADAC spricht von "Abzocke"

Tankstellen kassieren Rekordpreise

München - In Euro gerechnet sinkt der Ölpreis, aber der Benzinpreis in Deutschland ist trotzdem auf Rekordhöhe gestiegen. Für den ADAC eine Abzocke auf Rekordniveau.

Der wieder stärkere Euro macht Ölimporte billiger - aber die deutschen Autofahrer merken davon nichts, im Gegenteil: Wie der ADAC am Mittwoch mitteilte, ist ein Liter Super E10 innerhalb einer Woche um 3,1 Cent teurer geworden und verharrt mit durchschnittlich 1,701 Euro auf Rekordhöhe. Der Dieselpreis stieg um 1,4 Cent auf 1,534 Euro. Das völlig überzogene Preisniveau habe damit eine neue Dimension erreicht, kritisierte der ADAC.

Seit Mitte August liege der Ölpreis bei 115 Dollar je Fass, aber der Dollar sei gegenüber dem Euro deutlich billiger geworden, erklärte Benzinpreis-Experte Jürgen Albrecht in München. Trotzdem sei das Benzin an den deutschen Tankstellen noch teurer geworden.

Der Preis sei inzwischen um mehrere Cent überhöht. Das beweise auch der europäische Vergleich: Nur in Dänemark, Malta und Italien sei Benzin vor Steuern noch teurer. Der deutsche Nettopreis von aktuell 83,2 Cent je Liter Super E5 sei laut EU der vierthöchste aller Mitgliedsstaaten. „Für die Mineralölwirtschaft geht es um riesige Summen. Ein Cent mehr macht aufs Jahr 620 Millionen Euro aus“, erklärte er. Die Politik müsse für mehr Wettbewerb sorgen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltbank: Wohlhabende Länder sollen höhere Zinsen zahlen
Klimawandel, Flüchtlinge und Pandemien - das Spektrum der Weltbank ist größer geworden. Nun bekommt die Weltbank mehr Kapital für Entwicklungsprojekte und neue …
Weltbank: Wohlhabende Länder sollen höhere Zinsen zahlen
Zeitung: Post zahlt neuen Postboten hohes Einstiegsgehalt
2172 Euro Gehalt hören sich nicht nach viel an. Doch die Deutsche Post zahlt ihren künftigen Zustellern dieses Salär nach einem Zeitungsbericht bereits während der …
Zeitung: Post zahlt neuen Postboten hohes Einstiegsgehalt
Globale Risiken dämpfen Hoffnung auf Top-Konjunktur
Noch zum Jahresanfang waren die meisten von ihnen geradezu euphorisch gewesen - inzwischen macht sich bei Volkswirten deutscher Großbanken zum Thema Konjunktur eine …
Globale Risiken dämpfen Hoffnung auf Top-Konjunktur
EU und Mexiko erzielen Durchbruch für neues Handelsabkommen
Nach den protektionistischen Tönen aus den USA rückt die EU mit alten Handelspartnern näher zusammen, in diesem Fall Mexiko. Man glaube an offenen und regelbasierten …
EU und Mexiko erzielen Durchbruch für neues Handelsabkommen

Kommentare