ADAC spricht von "Abzocke"

Tankstellen kassieren Rekordpreise

München - In Euro gerechnet sinkt der Ölpreis, aber der Benzinpreis in Deutschland ist trotzdem auf Rekordhöhe gestiegen. Für den ADAC eine Abzocke auf Rekordniveau.

Der wieder stärkere Euro macht Ölimporte billiger - aber die deutschen Autofahrer merken davon nichts, im Gegenteil: Wie der ADAC am Mittwoch mitteilte, ist ein Liter Super E10 innerhalb einer Woche um 3,1 Cent teurer geworden und verharrt mit durchschnittlich 1,701 Euro auf Rekordhöhe. Der Dieselpreis stieg um 1,4 Cent auf 1,534 Euro. Das völlig überzogene Preisniveau habe damit eine neue Dimension erreicht, kritisierte der ADAC.

Seit Mitte August liege der Ölpreis bei 115 Dollar je Fass, aber der Dollar sei gegenüber dem Euro deutlich billiger geworden, erklärte Benzinpreis-Experte Jürgen Albrecht in München. Trotzdem sei das Benzin an den deutschen Tankstellen noch teurer geworden.

Der Preis sei inzwischen um mehrere Cent überhöht. Das beweise auch der europäische Vergleich: Nur in Dänemark, Malta und Italien sei Benzin vor Steuern noch teurer. Der deutsche Nettopreis von aktuell 83,2 Cent je Liter Super E5 sei laut EU der vierthöchste aller Mitgliedsstaaten. „Für die Mineralölwirtschaft geht es um riesige Summen. Ein Cent mehr macht aufs Jahr 620 Millionen Euro aus“, erklärte er. Die Politik müsse für mehr Wettbewerb sorgen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Kommentare