Tariferhöhung durch wirtschaftliche Erholung

Wiesbaden - Die Arbeitnehmer profitieren von der wirtschaftlichen Erholung: Im ersten Halbjahr 2011 lagen viele der vertraglich vereinbarten Tariferhöhungen bei drei Prozent und mehr, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.

Dagegen seien im vergangenen Jahr aufgrund der Unsicherheit über die konjunkturelle Entwicklung häufig nur Einmalzahlungen vereinbart worden.

So hätten die Beschäftigten in der Chemischen Industrie im Frühjahr eine Tarifanhebung um 4,1 Prozent erhalten. Im Bauhauptgewerbe sei für den Westen eine Erhöhung um 3 Prozent sowie um weitere 2,3 Prozent ab Juni 2012 beschlossen worden, für den Osten seien die Abschlüsse sogar noch etwas besser ausgefallen. Im öffentlichen Dienst der Länder erhalten die Beschäftigten den Statistikern zufolge lediglich 1,5 Prozent mehr Gehalt sowie weitere 1,9 Prozent und einen Sockelbetrag von 17 Euro ab Januar 2012.

Die Beschäftigten der wichtigsten Industriesparte Metall und Elektro mussten sich 2011 mit einer bereits früher ausgehandelten Erhöhung von 2,7 Prozent zufriedengeben. Hier wird erst im kommenden Frühjahr neu verhandelt.

dapd/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Fünfte Absage: Brandenburg verärgert über BER-Aufschub
Berlin - Es lag lange in der Luft, dennoch ist jetzt, wo es ausgesprochen ist, der Unmut groß: Der neue Hauptstadtflughafen geht auch dieses Jahr nicht in Betrieb. Nun …
Fünfte Absage: Brandenburg verärgert über BER-Aufschub
Innogy-Chef erwartet baldigen Durchbruch bei Elektroautos
Als Chef eines der größten deutschen Energiekonzerne ist Peter Terium am Thema Elektroautos nah dran. Für E-Autos könnte bald der Durchbruch kommen, was Terium mit zwei …
Innogy-Chef erwartet baldigen Durchbruch bei Elektroautos
Deutsche Wirtschaft startet mit Rückenwind ins Jahr 2017
Frankfurt/Main - Die deutsche Wirtschaft startet nach Einschätzung der Bundesbank mit Rückenwind ins Jahr 2017. Die Gründe dafür liegen vor allem im Vorjahr.
Deutsche Wirtschaft startet mit Rückenwind ins Jahr 2017

Kommentare