Tarifverhandlungen schon wieder vertagt

- München - Die Tarifverhandlungen für die rund 600 000 Beschäftigten im Einzelhandel in Bayern und Baden-Württemberg sind am Freitag erneut vertagt worden. In Bayern, wo für rund 380 000 Arbeitnehmer verhandelt wird, kamen Arbeitgeber und Gewerkschaft Verdi in München zur fünften Runde zusammen - ohne Ergebnisse. Man habe keine Einigung erzielt, sagte eine Sprecherin des Einzelhandelsverbands.

<P>Termin für die nächste Verhandlungsrunde ist der 3. Juni. Verdi fordert unter anderem eine Lohnerhöhung von 50 Cent pro Stunde sowie Zuschläge für die Samstagsarbeit, wenn die Geschäfte künftig auch samstags bis 20 Uhr geöffnet haben dürfen. Die Arbeitgeber boten bisher eine Erhöhung der Löhne und Gehälter in drei Stufen von 1,3 sowie 0,7 und 1,2 Prozent an. In Baden-Württemberg mit 220 000 Beschäftigten fordert Verdi 4,5 Prozent mehr Lohn.<BR><BR>Begeleitet war die Verhandlungsrunde von Warnstreiks in Oberbayern. In Allershausen legten 64 Mitarbeiter von Lekkerland-Tabaccoland morgens bis 11 Uhr die Arbeit nieder. Betroffen waren 370 Verkaufs- und Tankstellen in Bayern, die von Lekkerland-Tobaccoland beliefert werden. Der Streik bei Lekkerland wird nicht der einzige bleiben. In einer Urabstimmung entschieden sich 100 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder für eine Fortführung des Arbeitskampfes. Unterstützung bekamen die Streikenden in Allershausen von zwölf Kollegen aus Erding. Dort wurde bei Edeka die Arbeit niedergelegt.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax dreht knapp ins Plus und behauptet 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Donnerstag dank solider Wirtschaftsdaten die umkämpfte Marke von 13 000 Punkten behaupten können. Der starke Euro kostete den …
Dax dreht knapp ins Plus und behauptet 13 000 Punkte
Rewe-Chef will Amazon und den Discountern die Stirn bieten
Köln (dpa) - Der Rewe-Chef Lionel Souque stellt sich auf wachsende Bedeutung des Onlinehandels mit Lebensmitteln ein. "Langfristig könnten bis zu zehn Prozent des …
Rewe-Chef will Amazon und den Discountern die Stirn bieten
Bericht: Tüv-Bericht offenbart weitere Mängel am BER
Berlin (dpa) - Auf der Baustelle des neuen Hauptstadtflughafens BER sind nach einem Bericht des "Tagesspiegels" neue Mängel aufgetaucht. Wie die Zeitung am Donnerstag …
Bericht: Tüv-Bericht offenbart weitere Mängel am BER
Machtkampf bei Aldi spitzt sich zu: Es geht auch um die Zukunft des Discounters 
Das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht könnte noch am Donnerstag einen Schlussstrich unter den seit Jahren schwelenden Machtkampf beim Discounter ziehen. Es …
Machtkampf bei Aldi spitzt sich zu: Es geht auch um die Zukunft des Discounters 

Kommentare