+
Einigung im Metaller-Tarifstreit in NRW.

Tarifvertrag für NRW: mehr Entgelt vereinbart

Düsseldorf - Die Tarifparteien haben für die Metallbranche in Nordrhein-Westfalen einen Abschluss erzielt. Ein Beschäftigungspakt wurde geschlossen und mehr Entgelt vereinbart.

Lesen Sie auch:

Metall-Verhandler in NRW grundsätzlich einig

Für das Jahr 2010 wurde eine Einmalzahlung von 320 Euro vereinbart. Zum 1.4.2011 steigen die Entgelte um 2,7 Prozent, teilten die Verhandlungsführer am Donnerstag in Düsseldorf mit. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 23 Monaten. Außerdem wurde ein Beschäftigungspakt vereinbart.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten.
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
VW kündigt Serienfertigung von E-Bulli und E-Transporter an
Volkswagen hat die Serienproduktion einer E-Variante seiner Neuauflage des VW Bulli angekündigt.
VW kündigt Serienfertigung von E-Bulli und E-Transporter an
Frühere Kaiser's Tengelmann-Märkte profitieren offenbar von Übernahme
Für viele noch ein ungewohnter Anblick: Die Kaiser‘s Tengelmann-Märkte verschwinden nach und nach. Edeka und REWE übernahmen die Märkte. Und das offenbar mit Erfolg.
Frühere Kaiser's Tengelmann-Märkte profitieren offenbar von Übernahme
Air Berlin: Monopolkommission warnt vor Bevorzugung der Lufthansa
Im Ringen um die Aufteilung der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat der Vorsitzende der Monopolkommission, Achim Wambach, vor einer politisch motivierten …
Air Berlin: Monopolkommission warnt vor Bevorzugung der Lufthansa

Kommentare