+
10.000 Daimler-Beschäftigte demonstrieren in Sindelfingen.

Tausende Daimler-Beschäftigte demonstrieren

Sindelfingen - Mehr als 10.000 Mitarbeiter des Daimler- Werkes in Sindelfingen sind für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze auf die Straße gegangen.

Nach Angaben der IG Metall nahmen fast alle Beschäftigten der Früh- und der Normalschicht am Freitag an einem Demonstrationsmarsch teil. Gesamtbetriebsratschef Erich Klemm wurde als Redner erwartet.

Der Protest richtet sich gegen Pläne der Daimler-Spitze, den Bau der Mercedes-C-Klasse von 2014 an von Sindelfingen nach Bremen und in die USA zu verlagern. Der Betriebsrat befürchtet den Verlust von 3000 Jobs. Laut Vorstand sind 1800 Jobs betroffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Angesichts des wieder hochgekochten Nordkorea-Konflikts ist dem Dax am Freitag die Kraft ausgegangen.
Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin könnte zu großen Teilen an die Lufthansa gehen. Unterlegene Bieter halten das für eine „Katastrophe“ auch für Passagiere. Sie könnten klagen.
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
Nach der Vorentscheidung im Bieterwettstreit geht es darum, wer wie viele Flugzeuge genau bekommen soll. Ein Zwischenstand wird für Montag erwartet. Nicht nur die …
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion
Nach dem Bekanntwerden der Fusionspläne für die europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata wächst im Ruhrgebiet die Empörung. Bei einer Demonstration in Bochum …
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion

Kommentare