Versicherungen: Tausende Kunden beschweren sich

Berlin - Nach dem vorzeitigen Ausstieg aus Lebensversicherungen kämpfen derzeit tausende Kunden um Nachzahlungen. Die Versicherer haben es mit einer Beschwerdeflut zu tun.

Beim Ombudsmann Günter Hirsch sind seit dem Jahreswechsel deutlich mehr Beschwerden dazu eingegangen, wie dieser am Donnerstag in Berlin sagte. Der Bundesgerichtshof hatte 2012 Vertragsklauseln zur Kündigung und zum Stornoabzug gekippt. „Es gab eine große Rechtsunsicherheit“, sagte Hirsch.

Die Versicherer hätten nur langsam reagiert. Erst jetzt sinke die Beschwerdezahl wieder. Der Ombudsmann setzt sich dafür ein, dass der Kunde mindestens die Hälfte der eingezahlten Beiträge zurückerhält. Zuvor war es oft deutlich weniger, teils auch nichts.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurogruppe: Rückkehr der Kontrolleure nach Athen
Die Debatte um den Rettungskurs für Griechenland kocht wieder hoch. Während sich die CDU hart gibt und einen Grexit nicht ausschließt, warnt SPD-Kanzlerkandidat Schulz …
Eurogruppe: Rückkehr der Kontrolleure nach Athen
Abgas-Ausschuss: Piëch lehnt Auftritt definitiv ab
Berlin/Wolfsburg (dpa) - Der frühere VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch wird definitiv nicht als Zeuge im Untersuchungsausschuss des Bundestags zum Abgas-Skandal …
Abgas-Ausschuss: Piëch lehnt Auftritt definitiv ab
Ringen um Opel-Jobs - Experte pessimistisch 
Berlin - Die Politik kämpft im Falle einer Übernahme durch Peugeot-Citroën um die Arbeitsplätze bei Opel. Auf lange Sicht sind sichere Jobs aber nahezu unmöglich, sagt …
Ringen um Opel-Jobs - Experte pessimistisch 
Ringen um Opel-Jobs
Die Politik kämpft um den Erhalt der Arbeitsplätze bei Opel, falls das Unternehmen vom französischen Autobauer Peugeot-Citroën übernommen wird. Auf lange Sicht sind …
Ringen um Opel-Jobs

Kommentare