Tchibo bekräftigt Interesse an Beiersdorf

- Hamburg - Der Hamburger Tchibo-Konzern hat sein Interesse an der Übernahme eines 44-Prozent-Anteils des Nivea-Produzenten Beiersdorf von der Allianz bekräftigt. Das berichten die Zeitungen "Die Welt" und "Hamburger Abendblatt" unter Berufung auf Unternehmenskreise.

 <P>Übereinstimmend heißt es in den Blättern, der Hamburger Kaffeeröster habe noch zwei bis drei Milliarden Euro in der Kasse. Zuletzt hatte auch der US- Konsumgüterkonzern Procter & Gamble Interesse an Beiersdorf gezeigt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Deutschlands größtes Geldhaus räumt auf - das kostet und soll auch an der Führungsebene nicht spurlos vorbeigehen. Der Bonustopf für 2016 fällt bei der Deutschen Bank …
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert
Magdeburg (dpa) - Die Zukunft des traditionsreichen Fahrradherstellers Mifa und seiner rund 500 Arbeitsplätzen ist unsicherer den je. Der Versuch, die Firma in …
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013
Wiesbaden - Der Ölpreis steigt. Verbraucher mussten fürs Tanken und für Heizöl Ende 2016 tiefer in die Tasche greifen. Das beschleunigt den Preisauftrieb in Deutschland.
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013
Griechenland
Griechenland

Kommentare