+
Tchibo rüstet um und verkauft in Zukunft in seinen Bars umweltverträglichen Kaffee.

Tchibo: Kaffee in Bars künftig umweltverträglich

Hamburg - Tchibo rüstet um und verkauft in Zukunft in seinen Bars umweltverträglichen Kaffee. Bis 2015 sollen 25 Prozent  aus umweltverträglicher Produktion stammen - doch das ist teurer.

Tchibo bietet in seinen gut 500 Kaffee-Bars in Deutschland ab sofort nur noch Kaffee aus umweltverträglicher Produktion an. Das sagte Achim Lohrie, zuständig für die Nachhaltigkeit im Tchibo-Sortiment, der Deutschen Presse-Agentur dpa. Tchibo schenkt in seinen Bars täglich rund 55 000 Tassen Kaffee aus.

Alle in den Bars verwendeten Kaffee-Sorten tragen eines oder zwei der anerkannten Prüfsiegel, entweder “Rainforest Alliance“, “Bio“ oder “Fairtrade“. Die Bedingungen dieser Siegel unterscheiden sich leicht voneinander; ihnen ist aber gemeinsam, dass sie auf sozial- und umweltverträglichen Kaffeeanbau achten und nur nach strenger Prüfung vergeben werden.

Derzeit stammen rund neun Prozent der von Tchibo verkauften Kaffeemengen aus umweltverträglicher Produktion. Bis 2012 sollen es 15 Prozent, bis 2015 rund 25 Prozent sein. Der umwelt- und sozialverträglich erzeugte Kaffee ist etwas teurer als die konventionell produzierten Produkte, im Durchschnitt etwa 20 Cent je Pfund. Bislang macht Öko-Kaffee rund fünf Prozent des gesamten deutschen Kaffeemarktes aus. Mit einem Anteil von 53 Prozent ist Tchibo der führende Anbieter in diesem Marktsegment.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax kommt nicht in Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich nur wenig von der Stelle bewegt. Am Nachmittag notierte der deutsche Leitindex 0,12 Prozent tiefer bei 12 643,75 Punkten. Damit …
Dax kommt nicht in Schwung
Fit für den Alltag? Die Elektromobilität und ihre Tücken
Holzkirchen - Der Staat würde gerne mehr E-Autos auf den Straßen sehen, doch trotz Kaufprämie ist das Interesse schwach. Noch ist die Technologie teuer, bietet geringe …
Fit für den Alltag? Die Elektromobilität und ihre Tücken
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Seit Monaten zittern deutsche Autobauer vor einer geplanten Produktionsquote von Elektroautos in China. Laut Außenminister Gabriel können die Hersteller aufatmen. Die …
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Heute schon Weidemilch gekauft? Dieses Urteil sollten Sie kennen
Milch darf als "Weidemilch" beworben werden, auch wenn die dafür gemolkenen Kühe nicht mehr als 120 Tage jährlich auf der Weide stehen. Das entschied …
Heute schon Weidemilch gekauft? Dieses Urteil sollten Sie kennen

Kommentare