Ein Team-Spieler an der IHK-Spitze

- München - Er ist Niederbayer, beruflich einem Großkonzern verbunden, noch dazu einem Handelsunternehmen. Nichtsdestotrotz will Erich Greipl seine Stimme erheben, "und zwar klar und deutlich", für die Wirtschaft in Oberbayern, für den Mittelstand und auch die Industrie - als neuer Präsident der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern. Und der Metro-Manager hat sich viel vorgenommen.

Anders als Vorgänger Claus Hipp will der gebürtige Passauer nach eigenem Bekunden gar nichts machen. Dennoch wird er Akzente setzen, vor allem in dem, was Greipl "Politikberatung" nennt. Und weil er schon als Schüler passionierter Fußballspieler war, führt sein Weg dabei über die Teamarbeit. Mitspieler sollen sowohl die Handwerkskammer als auch die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft sein, mit denen Greipl den Schulterschluss verstärken will.<BR><BR>Schließlich geht es für die 260 000 Unternehmen im Kammerbezirk um wichtige, teils existenziell wichtige Themen. Als Schwerpunkte gelten dem neuen Präsidenten die großen Themen wie Bürokratieabbau, ein wettbewerbsfähiges Unternehmenssteuerrecht und die Eigenkapitalausstattung des Mittelstandes. Aber auch bei regional bedeutsamen Aufgaben vor Ort, wie modernes Stadtmanagement, Bauleitplanungen und Infrastrukturmaßnahmen, will sich der neue Mann engagieren.<BR><BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare