Polizei entschärft Bombe in Berliner McDonald‘s

Polizei entschärft Bombe in Berliner McDonald‘s

Ein Team-Spieler an der IHK-Spitze

- München - Er ist Niederbayer, beruflich einem Großkonzern verbunden, noch dazu einem Handelsunternehmen. Nichtsdestotrotz will Erich Greipl seine Stimme erheben, "und zwar klar und deutlich", für die Wirtschaft in Oberbayern, für den Mittelstand und auch die Industrie - als neuer Präsident der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern. Und der Metro-Manager hat sich viel vorgenommen.

Anders als Vorgänger Claus Hipp will der gebürtige Passauer nach eigenem Bekunden gar nichts machen. Dennoch wird er Akzente setzen, vor allem in dem, was Greipl "Politikberatung" nennt. Und weil er schon als Schüler passionierter Fußballspieler war, führt sein Weg dabei über die Teamarbeit. Mitspieler sollen sowohl die Handwerkskammer als auch die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft sein, mit denen Greipl den Schulterschluss verstärken will.<BR><BR>Schließlich geht es für die 260 000 Unternehmen im Kammerbezirk um wichtige, teils existenziell wichtige Themen. Als Schwerpunkte gelten dem neuen Präsidenten die großen Themen wie Bürokratieabbau, ein wettbewerbsfähiges Unternehmenssteuerrecht und die Eigenkapitalausstattung des Mittelstandes. Aber auch bei regional bedeutsamen Aufgaben vor Ort, wie modernes Stadtmanagement, Bauleitplanungen und Infrastrukturmaßnahmen, will sich der neue Mann engagieren.<BR><BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schaden durch Cyberattacke behindert Unternehmen weiter
Der Schaden durch die jüngste globale Cyberattacke ist für die betroffenen Firmen schwer zu beheben. Der finanzielle Schaden könnte enorm sein.
Schaden durch Cyberattacke behindert Unternehmen weiter
Bund, Länder und Kommunen senken Schulden
Finanziell läuft‘s, im deutschen Staat: In den ersten Monaten 2017 haben die öffentlichen Haushalte ihre Schulden spürbar gesenkt. Der Gesamtbetrag ist allerdings …
Bund, Länder und Kommunen senken Schulden
Zypries warnt USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte
Perl (dpa) - Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat die USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte aus der EU gewarnt. Man sehe "mit Sorge, dass die USA …
Zypries warnt USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte
H&M wieder im Aufwind
Stockholm (dpa) - Nach einem durchwachsenen Start ins Geschäftsjahr hat der schwedische Moderiese H&M dank seines Onlinegeschäfts im zweiten Quartal zugelegt.
H&M wieder im Aufwind

Kommentare