+
Der Wursthersteller Rügenwalder Mühle ruft wegen Salmonellen eine Teewurst zurück. (Archivbild)

Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen

Bad Zwischenhahn - Der Wursthersteller Rügenwalder Mühle ruft wegen Salmonellen eine Teewurst zurück. Bei Routinekontrollen seien entsprechende Verunreinigungen festgestellt worden. Welche Verfallsdaten betroffen sind:

Bei Routinekontrollen seien beim Produkt “Rügenwalder Teewurst fein (125 g) im Darm“ entsprechende Verunreinigungen festgestellt worden, teilte das Unternehmen am Freitag in Bad Zwischenahn mit. Betroffen seien Würste mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.12.10, 28.12.10., 29.12.10., 30.12.10 und 31.12.10 mit der Chargennummer gr0111. Es handle sich um unverpackte Ware für die Bedienungstheke. Die Produkte seien bereits aus dem Handel zurückgeholt worden, hieß es. Andere Produkte der Marke Rügenwalder Mühle seien nicht betroffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Air Berlin: Flugbetrieb bis Mitte Oktober gesichert?
Beim Verkauf der insolventen Airline ist „die bestmögliche Lösung“ in Sicht, verspricht das Management: der Verkauf großer Teile an Lufthansa und Easyjet. Es muss …
Air Berlin: Flugbetrieb bis Mitte Oktober gesichert?

Kommentare