Telefonaktion "Altersvorsorge": Schon früh an später denken

München - Die gesetzliche Rente wird für die meisten nicht ausreichen, um den Ruhestand zu genießen - das ist sicher. Umso wichtiger ist es deshalb, selbst etwas zu tun. Doch welche Vorsorge ist die richtige? Vier Experten standen den zahlreichen Fragen während unserer Telefonaktion Rede und Antwort.

 > zur Zusammenfassung der Telefonaktion

Gaben Auskunft am Lesertelefon: unsere Telefonexperten (v. li.) Alexandra Huber (DRV Bayern Süd), Merten Larisch (Verbraucherzentrale Bayern), Günther Steines (DRV Bund) und Stefan Braatz (DRV Knappschaft-Bahn-See).

 > zur Zusammenfassung der Telefonaktion

Mehr Informationen

bei der Deutschen Rentenversicherung Bund:

www.drv-bund.de

Telefon: 0 800  10 00 480 70 bei der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd:

www.drv-bayernsued.de

Telefon: 0 800 10 00 480 15 bei der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See 

www.kbs.de

Telefon: 0 800 10 00 480 80 bei der Verbraucherzentrale Bayern

www.vzbayern.de

Telefon: 0 89/ 53  987 -21 od. -24

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
Agrarminister Schmidt nutzt die Bühne der Grünen Woche, um sein Tierwohl-Label vorzustellen. Es soll den Tieren, aber auch Bauern und Fleischkonsumenten helfen. Doch …
Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
Berlin - Erst kostenloses Internet, bald auch Spielfilme. Die Bahn löst Versprechen für mehr Komfort beim Reisen ein - bisher aber vor allem im ICE. Jetzt muss der …
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
Markenrechte von Schlecker sollen verkauft werden
Düsseldorf - Schlecker will seine Markenrechte verkaufen. Das Insolvenzverfahren der Drogeriekette läuft noch. Die Verhandlungen dürften noch ein paar Jahre in Anspruch …
Markenrechte von Schlecker sollen verkauft werden
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos
In Davos wirbt Premierministerin May für Großbritannien als Wirtschaftsstandort mit guten Handelsbeziehungen in alle Welt. Doch für ihren Brexit-Kurs gibt es auch …
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos

Kommentare