+
Martin Meyer, Christine Feichtmair und Alexander Klotz (v. li.) von der Lohnsteuerhilfe geben bei der Telefonaktion Tipps in Sachen Steuererklärung.  

Telefonaktion am heutigen Mittwoch 

Experten geben Tipps: Hilfe bei der Steuererklärung

München -  Geld zurück vom Finanzamt? Wie das geht – dabei helfen Ihnen unsere Experten von der Steuerberaterkammer und der Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. bei einer Telefonaktion am heutigen Mittwoch, 11. Februar, von 16 bis 18 Uhr.

Ebenfalls bei der Telefonaktion dabei: Peter Nöscher von der Steuerberaterkammer.

Jetzt ist wieder Zeit, sich an die Steuererklärung zu machen. Viele Arbeitnehmer können auf diesem Weg etliche hundert Euro vom Finanzamt zurückholen.

Werbungskosten, Sonderausgaben, Rentenbesteuerung sind wichtige, jährlich wiederkehrende Themen. Neu im Jahr 2014 ist das geänderte Reisekostenrecht. Bei

beruflich veranlassten Reisen gibt es Neuerungen bei Verpflegungspauschalen und Übernachtungskosten sowie bei der doppelten Haushaltsführung.

Sie erreichen unsere Experten unter folgenden Telefonnummern:

í (089) 54 37 00 79

í (089) 54 37 00 97

í (089) 54 37 00 98

í (089) 54 37 01 16

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Eschborn (dpa) - Wegen der kühlen Witterung in den Wintermonaten des Jahres 2016 mussten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern laut einer Analyse mehr heizen als im …
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos - doch das ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Eng …
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße - das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich …
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Machnig zu Wöhrl-Angebot: Air Berlin braucht mehrere Partner
Der Bund hält nichts von einer Komplett-Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin durch den Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl.
Machnig zu Wöhrl-Angebot: Air Berlin braucht mehrere Partner

Kommentare