+
Martin Meyer, Christine Feichtmair und Alexander Klotz (v. li.) von der Lohnsteuerhilfe geben bei der Telefonaktion Tipps in Sachen Steuererklärung.  

Telefonaktion am heutigen Mittwoch 

Experten geben Tipps: Hilfe bei der Steuererklärung

München -  Geld zurück vom Finanzamt? Wie das geht – dabei helfen Ihnen unsere Experten von der Steuerberaterkammer und der Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. bei einer Telefonaktion am heutigen Mittwoch, 11. Februar, von 16 bis 18 Uhr.

Ebenfalls bei der Telefonaktion dabei: Peter Nöscher von der Steuerberaterkammer.

Jetzt ist wieder Zeit, sich an die Steuererklärung zu machen. Viele Arbeitnehmer können auf diesem Weg etliche hundert Euro vom Finanzamt zurückholen.

Werbungskosten, Sonderausgaben, Rentenbesteuerung sind wichtige, jährlich wiederkehrende Themen. Neu im Jahr 2014 ist das geänderte Reisekostenrecht. Bei

beruflich veranlassten Reisen gibt es Neuerungen bei Verpflegungspauschalen und Übernachtungskosten sowie bei der doppelten Haushaltsführung.

Sie erreichen unsere Experten unter folgenden Telefonnummern:

í (089) 54 37 00 79

í (089) 54 37 00 97

í (089) 54 37 00 98

í (089) 54 37 01 16

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachfrage nach E-Autos überraschend hoch - lange Lieferzeiten 
Wer sich angesichts der Debatte um Umweltbelastung und drohende Fahrverbote für ein Elektroauto entscheidet, muss sich - das ökologische Bewusstsein in allen Ehren - auf …
Nachfrage nach E-Autos überraschend hoch - lange Lieferzeiten 
China droht mit scharfen Reaktionen auf mögliche US-Strafzölle
China hat den USA wegen der geplanten Einfuhrbeschränkungen für Stahl und Aluminium mit scharfen Reaktionen gedroht.
China droht mit scharfen Reaktionen auf mögliche US-Strafzölle
USA planen Strafzölle auf Stahl - Deutsche Wirtschaft reagiert bestürzt
Experten entlarvten Donald Trumps „freundliche Pose“ beim Weltwirtschaftsgipfel als reinen Marketing-Gag. Vor allem deutsche Wirtschaftsvertreter warnen vor den …
USA planen Strafzölle auf Stahl - Deutsche Wirtschaft reagiert bestürzt
Städtetag erwartet Fahrverbote für Dieselfahrzeuge
Der Deutsche Städtetag rechnet damit, dass die hohe Belastung durch Stickoxide zu Fahrverboten für Dieselfahrzeuge in Städten führen wird.
Städtetag erwartet Fahrverbote für Dieselfahrzeuge

Kommentare