Großfeuer vernichtet Gebäude - Suche nach Vermissten

Großfeuer vernichtet Gebäude - Suche nach Vermissten

Breitband VDSL

Telekom darf schnelle Netze vermieten

Bonn - Die Deutsche Telekom darf ihr schnelles Breitbandnetz VDSL künftig mit Preisabschlägen auch an Konkurrenten vermieten.

Am Mittwoch erteilte die Bundesnetzagentur ihre Zustimmung für das neue Vermarktungsmodell des Bonner Konzerns und bestätigte damit einen Bericht der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Nach Prüfung der Änderungen durch die Telekom gebe es keine Einwände mehr gegen die zuvor geäußerte Bedenken, teilte die Behörde mit.

Im Frühjahr hatte die Bundesnetzagentur die Pläne der Telekom, das VDSL-Netz an Konkurrenten vermieten zu wollen, aus Wettbewerbsgründen zunächst auf Eis gelegt. Inzwischen räumten die Bonner durch ein Sonderkündigungsrecht und einen verringerten Rabatt die Einwände aber aus.

Der Deutschland-Chef der Telekom, Niek van Damme, begrüßte die Entscheidung: Nur durch Kooperationen könne der Netzausbau mit Glasfaser gelingen. “Die Branche muss sich Kosten und Risiken teilen können, wenn sie Milliarden investieren soll“, erklärte er. VDSL-Leitungen können auch von Unternehmen angemietet werden, die keine eigene Glasfasernetze haben.

Vor einigen Monaten hatten sich Telekom und Netcologne darauf verständigt, gegenseitig Netze zu Sonderkonditionen zu vermieten. Netcologne geht nach Angaben der “FAZ“ davon aus, dass die Zusammenarbeit Anfang September anlaufen kann. Damit würde die Telekom erstmals Glasfaserleitungen bei einem Wettbewerber anmieten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr Bio-Lebensmittel vom Discounter
Aldi, Edeka und Co. haben sich bereits rund zwei Drittel des Bio-Marktes gesichert. Und sie geben weiter Gas. Den Verbrauchern gefällt das. Doch viele Naturkosthändler …
Immer mehr Bio-Lebensmittel vom Discounter
Alle wollen freien Handel - zu ihren Bedingungen
Der große Wurf ist bei der Konferenz der G20-Finanzminister in Buenos Aires nicht gelungen. USA und EU beteuern ihre Gesprächsbereitschaft, aber keiner bewegt sich. Am …
Alle wollen freien Handel - zu ihren Bedingungen
Trend zur Rückkehr in den Osten verfestigt sich
Leipzig (dpa) - Der Trend der Rückkehr von Ostdeutschen in ihre einstigen Wohnorte hat sich in den vergangenen Jahren aus Expertensicht verfestigt.
Trend zur Rückkehr in den Osten verfestigt sich
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Im Konflikt um Zölle verkeilen sich die USA und die EU ineinander. Angesichts des mächtigen Gegners dringt die Bundesregierung auf Geschlossenheit in der Europäischen …
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben

Kommentare