Telekom und Microsoft planen Internet-TV

- Bonn - Die Deutsche Telekom will ihr Internet-Fernsehen (IPTV) zusammen mit dem Softwaregiganten Microsoft verwirklichen. Sie habe sich mit dem US-Konzern auf eine Zusammenarbeit verständigt. Die beiden Unternehmen wollen das neue Produkt gemeinsam vermarkten.

Das neue superschnelle VDSL-Netz ist derzeit in zehn Städten (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Nürnberg, München und Stuttgart) im Aufbau. Im nächsten Jahr sollen weitere 40 Städte folgen. Die Telekom sieht dafür Investitionen von drei Milliarden Euro vor. Bis Ende 2007 will sie eine Million Kunden für das neue Angebot unter Vertrag haben.

Das Glasfaser-VDSL-Netz soll Mitte des Jahres den Betrieb aufnehmen und Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 50 Megabit pro Sekunde ermöglichen, genug für die Übertragung auch mehrerer Programme in hochauflösender HDTV-Qualität. Für den Empfang benötigen die Kunden ein Zusatzgerät ("Settop-Box"), auf dem die Microsoft-Software läuft.

Damit sind die Bilder dann auf dem Fernseher zu betrachten, wobei für HDTV die dafür tauglichen neuen Fernsehgeräte nötig sind. Ein Empfang des Fernsehsignals aus dem Internet mit dem normalen Computer sei nicht möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Wegen möglicher Metallteile hat der Discounter Lidl einen bestimmten Blätterteig zurückgerufen.
Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
Wiesbaden (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Post droht die Gewerkschaft Verdi mit Warnstreiks. In der vierten Verhandlungsrunde Anfang kommender Woche müsse endlich …
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Die Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos könnte aus Sicht des ADAC die Luftqualität in Stadtgebieten um bis zu 25 Prozent verbessern.
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat an diesem Dienstag seine zu Wochenbeginn verbuchten Verluste wieder wettgemacht. Der deutsche Leitindex schloss 0,83 Prozent höher bei …
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus

Kommentare