+
Mitglieder der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di demonstrieren in Düsseldorf für eine 6,5-prozentige Lohnerhöhung bei den Beschäftigten der Telekom

Tausende Telekom-Mitarbeiter protestieren

Düsseldorf - Im Tarifstreit bei der Telekom haben sich am Dienstag rund 10.000 Beschäftigte an einer Demonstration in Düsseldorf beteiligt.

Nach Angaben der Gewerkschaft ver.di führte der Protestmarsch zum Ort der Tarifverhandlungen. Die Kundgebung begann mit Verspätung, da sich die Ankunft einiger Busse mit Teilnehmern verzögert hatte. Auf der Veranstaltung sprach der ver.di-Bundesvorsitzende Frank Bsirske.

Tarifverhandlungen mit der Telekom: Tausende demonstrieren

Tarifverhandlungen mit der Telekom: Tausende demonstrieren

Die Gewerkschaft fordert für die Mitarbeiter der Telekom unter anderem 6,5 Prozent mehr Lohn über zwölf Monate sowie eine stärkere Anhebung bei den unteren Einkommensgruppen. Die derzeit laufenden Tarifgespräche betreffen die rund 50.000 Tarifangestellten der Telekom Deutschland GmbH. Für die rund 16.500 Beschäftigten bei der Deutschen Telekom AG läuft seit Montag das Schlichtungsverfahren.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lebensmittelpreise steigen überdurchschnittlich
Berlin/Wiesbaden - Jahr für Jahr wird der Einkauf teurer, wenn auch das Plus wieder unter einem Prozent liegt. Vor der Grünen Woche betonen die Bauern: Sie brauchen …
Lebensmittelpreise steigen überdurchschnittlich
Dax legt leicht zu
Am deutschen Aktienmarkt geht es wieder ein bisschen bergauf. Die Rede der britischen Premierministerin vom Vortag hat die Gemüter etwas beruhigt.
Dax legt leicht zu
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Deutschlands größtes Geldhaus räumt auf - das kostet und soll auch an der Führungsebene nicht spurlos vorbeigehen. Der Bonustopf für 2016 fällt bei der Deutschen Bank …
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert
Magdeburg (dpa) - Die Zukunft des traditionsreichen Fahrradherstellers Mifa und seiner rund 500 Arbeitsplätzen ist unsicherer den je. Der Versuch, die Firma in …
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert

Kommentare