+
Telekom-Chef Rene Obermann.

Telekom plant Gemeinschaftsunternehmen mit France Télécom

Bonn/Paris/London - Die Deutsche Telekom und France Télécom planen den Zusammenschluss ihrer britischen Töchter T-Mobile UK und Orange UK zum neuen Mobilfunk-Marktführer in Großbritannien.

Es seien “exklusive Verhandlungen zur Zusammenlegung der T-Mobile UK und der Orange UK“ in einem neuen Gemeinschaftsunternehmen aufgenommen worden, teilten beide Unternehmen am Dienstag mit. Damit würde der führende Mobilfunkbetreiber in Großbritannien entstehen. Nach den Daten per Ende Dezember 2008 hätte das Gemeinschaftsunternehmen 28,4 Millionen Kunden. Der Umsatz hatte 2008 bei 9,4 Milliarden Euro gelegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Fusion - 2000 Jobs fallen weg
Lange haben Thyssenkrupp und Tata verhandelt, nun gibt es eine Absichtserklärung: die Konzerne wollen ihre europäischen Stahlsparten zusammenlegen. Hintergrund sind …
Thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Fusion - 2000 Jobs fallen weg
Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen
Lange haben Thyssenkrupp und Tata verhandelt, nun gibt es eine Absichtserklärung: die Konzerne wollen ihre europäischen Stahlsparten zusammenlegen. Hintergrund sind …
Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen
Kommentar: Ein riskantes Spiel von Ryanair
Ryanair-Chef Michael O’Leary schafft Reserven an Flugzeugen und Crews, für den Fall, dass der insolventen Airberlin trotz der Notkredite das Geld ausgeht. Ein Spiel mit …
Kommentar: Ein riskantes Spiel von Ryanair
Urteil zur Nachtarbeit: Welche Rolle spielt der Mindestlohn?
Gut zweieinhalb Jahre nach Einführung des Mindestlohns landen weitere Streitfälle bei Deutschlands höchstem Arbeitsgericht in Erfurt. Es geht um die Auslegung des …
Urteil zur Nachtarbeit: Welche Rolle spielt der Mindestlohn?

Kommentare