Telekom will Beteiligung in Russland senken

- Bonn - Die Deutsche Telekom wird ihre Beteiligung am russischen Mobilfunkanbieter MTS reduzieren. Die Beteiligung an Mobile TeleSystems (MTS) werde von 25,1 auf 13,1 Prozent abgebaut, teilte der Konzern am Mittwochabend mit.

<P>Nach Einschätzung von Analysten wird Europas größter Telekomkonzern aus dem Verkauf einen Erlös von rund 1,5 Milliarden Euro erzielen. Zu den Details machte ein Telekom-Sprecher auf Anfrage keine Angaben. Offen bleibt auch, was mit den restlichen Anteilen geschieht.</P><P>Die Transaktion wird von den Investmentbanken UBS und Citigroup begleitet. Mit dem Abschluss wird für diesen Donnerstag gerechnet. Die Telekom sieht ihr Engagement an dem größten Mobilfunker Russlands seit November nicht mehr als "strategische Beteiligung" an. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Bonner ihren Anteil an MTS von 40 auf 25,1 Prozent reduziert.</P><P>Der Kurs der MTS-Aktie, die auch in Frankfurt und New York gelistet ist, hatte in den vergangenen Monaten deutlich zugelegt. MTS ist mit 27,8 Millionen Kunden einer der größten Mobilfunkanbieter Osteuropas. Schwerpunkt ist der europäische Teil von Russland.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maschinenbau: Handelsbarrieren würden Wohlstand schaden
Berlin (dpa) - Deutschlands Maschinenbauer fordern von der künftigen Bundesregierung ein starkes Engagement für den Freihandel. In der neuen Legislaturperiode gehe es …
Maschinenbau: Handelsbarrieren würden Wohlstand schaden
Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing
Der europäische Flugzeugbauer Airbus schmiedet eine neue Allianz gegen den US-Konkurrenten Boeing: Airbus steigt bei dem kanadischen Hersteller Bombardier mehrheitlich …
Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing
Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen
Münster - Der wegen seiner Kampfpreise in Deutschland gefürchtete Textildiscounter Primark will in weiteren Städten Fuß fassen. Wo sie bald in den neuen Filialen shoppen …
Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen
Dax pendelt um 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat weiter mit der viel beachteten Marke von 13 000 Punkten gerungen. Zuletzt stand der Leitindex gegen Mittag 0,04 Prozent höher bei 13 …
Dax pendelt um 13 000 Punkte

Kommentare