Anzeige erstattet

Telekom wird Opfer von Hacker-Attacke

Bonn - Die Telekom ist Opfer einer größeren Hacker-Attacke geworden. Wie das Unternehmen mitteilt, sind die Verantwortlichen bereits ausgemacht.

Die grundsätzliche Form des Angriffs sei zwar nicht neu gewesen, sagte ein Unternehmenssprecher am Sonntag. „Aber bei der Telekom gab es bisher kaum solche Angriffe.“ Die Attacke sei inzwischen erfolgreich abgewehrt. Die Telekom habe Anzeige erstattet.

Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ hat das Bundeskriminalamt die Ermittlungen übernommen. Die noch unbekannten Täter hätten in der Zeit vom 3. bis 6. September versucht, Systemrechner lahmzulegen, die für die Zuordnung von IP-Adressen - einer Ziffernfolge - zu den Namen von Internetadressen zuständig seien. Wie der „Spiegel“ berichtet, sollen die betroffenen Telekom-Systeme IP-Adressen identifizieren, um den massenhaften Versand von Spam-Mails einzuschränken.

Das Bonner Unternehmen habe das Rechenzentrum identifizieren können, aus dem der Angriff gestartet wurde. Die Betreiber hätten jedoch nicht reagiert, daher sei die Anzeige erfolgt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hammer bei AirBnB: Mit dieser Strategie will der Unterkunfts-Riese den Markt aufmischen
Der Unterkunften-Vermittler AirBnb will sein Geschäft mit Hotelangeboten und Luxusreisen ausbauen. Bis zum Jahr 2028 wurden ambitionierte Ziele ausgegeben.
Hammer bei AirBnB: Mit dieser Strategie will der Unterkunfts-Riese den Markt aufmischen
China übernimmt Kontrolle bei Versicherungsriesen Anbang
Über Jahre war der Kaufrausch chinesischer Firmen im Ausland nicht zu stoppen. Auch der Anbang-Konzern griff beherzt zu - und übernahm sich offensichtlich deutlich. …
China übernimmt Kontrolle bei Versicherungsriesen Anbang
Rekordüberschuss: Staat nimmt mehr ein als er ausgibt
Die Konjunktur brummt, sprudelnde Steuern und Sozialbeiträge sorgen für einen Milliardenüberschuss in der Staatskasse. Das Plus fällt allerdings etwas geringer aus als …
Rekordüberschuss: Staat nimmt mehr ein als er ausgibt
Statistisches Bundesamt: So hoch ist der Überschuss des deutschen Staates
Der deutsche Staat hat im vergangenen Jahr mit 36,6 Milliarden Euro einen etwas niedrigeren Überschuss erzielt als zunächst angenommen.
Statistisches Bundesamt: So hoch ist der Überschuss des deutschen Staates

Kommentare