+
Karl-Erivan Haub, Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann.

Gegen Reichenabgabe

Tengelmann-Chef: "Sind wir denn im Krieg?"

Mülheim/Ruhr - Der Tengelmann-Chef und -Miteigentümer Karl-Erivan Haub hat sich strikt gegen eine Reichenabgabe zur Bewältigung der Euro-Schuldenkrise ausgesprochen.

“Sind wir denn im Krieg?“, sagte Haub am Donnerstag in Mülheim an der Ruhr. “Unser Geld ist hier im Betrieb, das liegt nicht auf dem Bargeldkonto.“ Wenn man Unternehmern erhebliche neue Lasten auferlege, könnten sie sogar gezwungen sein, Betriebe zu verkaufen und dabei würden Arbeitsplätze verloren gehen.

Haub reagierte damit auf den Vorschlag des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Betuchte könnten mit Zwangsanleihen und Vermögensabgaben die hohen Staatsschulden finanzieren. Angesichts der Verunsicherung der Verbraucher in der Euro-Krise fordert der Handelskonzern (Obi, Kik) eindringlich eine bessere Erklärung der Rettungsmaßnahmen durch die Politik.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gabriel und Zetsche gegen Diesel-Aus
Ist der Diesel zukunftsfähig? Zumindest als "Brückentechnologie" und in seinen modernen Varianten erhält der umstrittene Antrieb weiter Unterstützung. Klimaforscher …
Gabriel und Zetsche gegen Diesel-Aus
Der Online-Boom spaltet den deutschen Einzelhandel
Während größere Einzelhändler mehrheitlich gute Geschäfte machen, leiden kleinere Fachhändler massiv unter der Konkurrenz aus dem Internet. Rund 50 000 Läden könnten …
Der Online-Boom spaltet den deutschen Einzelhandel
Allianz-Deutschland-Chef Knof will Unternehmen verlassen
Turbulenzen bei der Allianz: Ein überraschendes Rücktrittsgesuch überlagert die Botschaft, die der Versicherer eigentlich an die Öffentlichkeit bringen will.
Allianz-Deutschland-Chef Knof will Unternehmen verlassen
Dax kommt nicht vom Fleck - Zurückhaltung wegen Fed
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat Zurückhaltung geherrscht. Die Anleger warteten auf die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank Fed zur Wochenmitte und …
Dax kommt nicht vom Fleck - Zurückhaltung wegen Fed

Kommentare