Teuerung in Bayern zieht wieder an

München - Die steigenden Öl- und Benzinpreise haben Preise und Teuerung in Bayern nach dem Rückgang im Vormonat im August wieder anziehen lassen.

Im Vergleich zum Juli stiegen die Verbraucherpreise im August um 0,2 Prozent, wie das Landesamt für Statistik am Donnerstag in München mitteilte. Vor allem für Heizöl und Kraftstoffe, aber auch für die Haushaltsenergie mussten die Verbraucher mehr zahlen als noch im Juli.

So verteuerten sich Heizöl um 10,3 Prozent und Kraftstoffe um 5,1 Prozent. Auch Bekleidung und Schuhe waren mit einem Plus von 2,3 Prozent teurer als im Vormonat. Besser sah es hingegen bei den Preisen für Hotels und Gaststätten (-2,2 Prozent) sowie saisonalen Nahrungsmitteln wie Kartoffeln, Gemüse oder Obst aus (-5,3): Die jährliche Teuerungsrate lag bei 0,3 Prozent, nachdem sie im Vormonat erstmals seit mehr als 20 Jahren auf minus 0,2 Prozent gesunken war. Dies lag unter anderem an den höheren Preisen für Alkohol und Tabak (+3,6), Bekleidung und Schuhe (+1,8), Pauschalreisen (+5,1) sowie Wohnungsmieten (+1,8).

Öl und Benzin waren trotz der jüngsten Teuerung immer noch deutlich günstiger als vor einem Jahr. So war Heizöl im August 2008 um 34,5 Prozent billiger als 2009 und Benzin immerhin um 11,5 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flughafenbetreiber wollen am Freitag neuen BER-Eröffnungstermin verkünden
Der Berliner Flughafenbetreiber FBB will am Freitag (ca. 17.00 Uhr) nach einer Aufsichtsratssitzung den neuen Eröffnungstermin für den Flughafen BER verkünden.
Flughafenbetreiber wollen am Freitag neuen BER-Eröffnungstermin verkünden
Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit
Der private Konsum, gute Geschäfte in der Industrie oder am Bau treiben den Wirtschaftsaufschwung. Doch von dem Wachstum profitieren nicht alle Menschen gleichermaßen.
Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Donnerstag nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Der deutsche …
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage
Korruptionsverdacht und Personalspekulationen: Seit Monaten rumort es beim europäischen Luftfahrtriesen Airbus. Nun wird auch ganz offen über mögliche Management-Wechsel …
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage

Kommentare