+
Der Konzern Thyssenkrupp befindet sich in schwierigem Fahrwasser. Konzernchef Heinrich Hiesinger stellt sich bei der Hauptversammlung den Aktionären.

Konzern in schwierigem Fahrwasser

Hauptversammlung: Thyssenkrupp-Chef stellt sich den Aktionären

Bochum - Bei der Hauptversammlung des Stahl- und Industriegüterkonzerns Thyssenkrupp stellt sich Konzernchef Heinrich Hiesinger am Freitag den Aktionären.

Der Konzern befindet sich derzeit in schwierigem Fahrwasser. Bereits im Vorfeld des Treffens hatte Hiesinger im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung" über eine anhaltend schlechte Lage in der europäischen Stahlindustrie geklagt.

Chinesische Stahlhersteller, meist in staatlicher Hand, lenkten ihre Überproduktion zurzeit stark in den Export um. Dabei würden Preise angeboten, die nicht kostendeckend seien, sagte Hiesinger. Nach einem Bericht der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" wollen Investoren den Konzernchef unter Druck setzen und einen Verkauf von weiteren Sparten fordern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opel baut ab Sommer 2021 PSA-Modell in Rüsselsheim
Rüsselsheim (dpa) - Der Autobauer Opel fokussiert sich in seinem Stammwerk Rüsselsheim künftig auf die Fahrzeugfertigung und baut dort demnächst drei Modelle.
Opel baut ab Sommer 2021 PSA-Modell in Rüsselsheim
Dax startet im Rallymodus in neue Woche
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem verlängerten Pfingstwochenende ist der Dax mit deutlichen Kursgewinnen in die neue Woche gestartet. Nach dem Rückschlag vom Freitag stieg …
Dax startet im Rallymodus in neue Woche
Rentenerhöhung 2020: Wann kommt die höhere Rente aufs Konto?
Zum 1. Juli 2020 wird die Rente erhöht. Wann kommt die neue, höhere Rente erstmals auf das Konto der Rentner? Hier finden Sie diese wichtige Information.
Rentenerhöhung 2020: Wann kommt die höhere Rente aufs Konto?
Corona-Krise: Kinderbonus von 600 Euro gefordert
Wegen der Corona-Krise sinkt die Kaufkraft in der Bevölkerung. Ein Kinderbonus soll Abhilfe schaffen. 
Corona-Krise: Kinderbonus von 600 Euro gefordert

Kommentare