Einigung mit Vale

Thyssenkrupp: Komplettübernahme von CSA-Stahlwerk

Essen - Thyssenkrupp will alleiniger Eigentümer des brasilianischen Stahlwerks CSA werden. Dazu hat sich der Industrie- und Stahlkonzern mit dem Minderheitseigentümer, dem brasilianischen Branchenvertreter Vale, auf die Übernahme von dessen 26,87-Prozent-Anteil geeinigt.

Als Gegenleistung wurde ein „symbolischer Kaufpreis“ vereinbart, wie Thyssenkrupp am späten Montagabend mitteilte. Dazu kommt ein sogenannter Besserungsschein für den Fall eines Verkaufs von CSA. Der Transaktion zustimmen muss noch der Aufsichtsrat des deutschen Konzerns, zudem bedarf es der Genehmigung von Aufsichtsbehörden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um …
Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Berlin (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die geplante Aufteilung der Telekom-Sparte T-Systems in zwei Gesellschaften kritisiert.
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Die Kunden wird es freuen, die Konkurrenz ins Schwitzen bringen: Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu und startet eine noch nie dagewesene Aktion.
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg
Veranstalter-Reisen könnten teurer werden, warnt die Tourismusbranche. Die Politik müsse endlich Klarheit bei der umstrittenen Urlaubssteuer schaffen.
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg

Kommentare