+
Fahnen mit dem ThyssenKrupp-Logo vor einer Produktionshalle des Konzerns. Foto: Inga Kjer

Quartalsbilanz

ThyssenKrupp weiter auf Erholungskurs

Essen - Der Stahl- und Industriekonzern ThyssenKrupp bleibt auf Erholungskurs. Im ersten Quartal 2015 steigerte das Unternehmen den operativen Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast ein Drittel auf 405 Millionen Euro.

Der Umsatz legte um sieben Prozent auf fast elf Milliarden Euro zu. Unter dem Strich stand allerdings ein Gewinnrückgang um 82 Prozent auf 50 Millionen Euro. Grund ist der im April vereinbarte Verkauf des Edelstahl-Herstellers VDM, bei dem ThyssenKrupp einen Buchverlust von gut 100 Millionen Euro hinnehmen musste.

Angesichts der kräftigen Zuwächse im laufenden Geschäft hob der Vorstand die Prognose für das Ende September auslaufende Geschäftsjahr an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Notenbanker signalisieren weitere Leitzinsanhebungen
Washington (dpa) - Die US-Notenbank Fed hat weitere Leitzinsanhebungen signalisiert. "Laut einer Mehrheit der Teilnehmer erhöht der stärkere wirtschaftliche Ausblick die …
US-Notenbanker signalisieren weitere Leitzinsanhebungen
Dax wieder leicht im Minus - Anleger warten ab
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Mittwoch wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Vor dem nach Börsenschluss erwarteten Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung …
Dax wieder leicht im Minus - Anleger warten ab
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Dürfen Städte Dieselautos aussperren, um die Luft sauber zu kriegen? Oder müssen sie sogar? Politik und Autofahrer schauen nach Leipzig - da hat die Justiz das Wort. …
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs
Mit Rückenwind durch gut laufende Geschäfte steht Hochtief in den Startlöchern für ein Bieterrennen um den spanischen Mautstraßenbetreiber Abertis. Doch noch ist der …
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs

Kommentare