+
5,2 Milliarden Euro investiert: Das neue Stahlwerk von ThyssenKrupp in Rio de Janeiro wurde am Freitag eröffnet.

ThyssenKrupp-Stahlwerk bei Rio eröffnet

Rio de Janeiro - Der Stahl- und Industriekonzern ThyssenKrupp hat am Freitag in Brasilien nach erheblicher Verzögerung und deutlicher Kostensteigerung den ersten Teil seines Hütten- und Stahlwerkes eröffnet.

Vorstandschef Ekkehard Schulz legte ein klares Bekenntnis zur Stahlsparte ab und sprach von einem “wichtigen Meilenstein“ in der Wachstumsstrategie des Konzerns: “Wir wollen unsere weltweite Top-Position im Markt für hochwertigen Qualitätsflachstahl nicht nur behaupten, sondern ausbauen.“ An der Eröffnung in der Bucht von Sepetiba, rund 80 Kilometer westlich von Rio de Janeiro, nahm auch Brasiliens Staatschef Luiz Inácio Lula da Silva teil.

Das Projekt ist mit Kosten von 5,2 Milliarden Euro die größte Investition in der Konzerngeschichte. In dem Werk sollen künftig fünf Millionen Tonnen Stahl im Jahr hergestellt werden. Die gesamte Produktion wird zur Weiterverarbeitung nach Deutschland und in die USA verschifft. Die Grundsteinlegung war im September 2006.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
München/Flensburg (dpa) - BMW hat 11.700 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Das Programm sei für die SUV-Modelle X5 und X6 entwickelt worden, …
BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Bei der Konkurrenz von Volvo ist der chinesische Investor Geely schon länger in Boot. Nun kauft er sich beim deutschen Oberklasse-Autobauer Daimler ein - als größter …
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Krisengebeutelt? Von wegen. Der Volkswagen-Konzern legte 2017 das erfolgreichste Geschäftsjahr seines Bestehens hin. Worauf der Aufschwung von Europas größtem Autobauer …
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?
Europas Recycling-Unternehmen sind einem großen Problem ausgesetzt. Die Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Das hat einen bestimmten Grund.
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?

Kommentare