Toll Collect: offenbar weitere Verzögerung

- Berlin/Wien -Im Streit um die verspätete Einführung der Lkw-Maut pocht das Konsortium Toll Collect nach Zeitungsberichten unter Umständen auf Fristverlängerung. Kann die Maut im abgespeckten System nicht wie geplant ab Januar 2005 erhoben werden, soll sich die Frist um weitere sechs Monate verlängern. Am endgültigen Starttermin Anfang 2006 soll sich allerdings nichts ändern.

<P>Unterdessen will Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) das bisherige Angebot des Konsortiums länger prüfen als geplant. Davon soll abhängen, ob Nachverhandlungen aufgenommen werden. Experten gehen nicht von einer Kündigung aus, trotzdem sollen Alternativen geprüft werden. Der Betreiber des österreichischen Mautsystems Asfinag äußerte sich indessen zufrieden über die ersten 30 Tage nach Einführung der Maut in der Alpenrepublik. 50 Millionen Euro habe Österreich bisher eingenommen. </P><P>"Wir liegen exakt auf Kurs", sagte Vorstandschef Walter Hecke. Für das Gesamtjahr seien 600 Millionen Euro eingeplant. Fachleute haben unterdessen rechtliche Zweifel, ob die Maut in Deutschland ab 2005 in der "Light"-Version erhoben werden kann, sofern einzelne Autobahnstrecken wegen der Computerprobleme nicht ordentlich abgerechnet werden. Dies könnte Klagen nach sich ziehen, hatte der Bundesverband Güterverkehr und Logistik erklärt.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Seit fünf Monaten machten Vorstand und Belegschaft des Autozulieferers Grammer Front gegen den unbeliebten Großaktionär Hastor. Jetzt fällte die Hauptversammlung eine …
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll nun wohl um neun Monate …
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Zu einem Weltkonzern will Linde-Aufsichtsratschef Reitzle sein Unternehmen machen und dafür mit dem Konkurrenten Praxair zusammengehen. Das ruft Gewerkschafter und …
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"

Kommentare