Top-Unternehmen als Jobmaschinen

- München - Kreativen und innovativen Geist bescheinigt Wirtschaftsminister Otto Wiesheu den bayerischen Unternehmern - besonders denen, die beim Wettbewerb "Bayerns Best 50" einen Preis erhielten. Der Minister zeichnete in der Residenz die 50 wachstumsstärksten Mittelständler des Freistaats aus. Sie hätten den Beweis für Bayerns überragende Wirtschaftskraft erbracht.

<P>Zusammen schufen die 50 Preisträger von 1998 bis 2002 knapp 15 000 Arbeitsplätze - ein Plus von 291 Prozent. Mit 2784 neuen Stellen hatte sich die Holzkirchener Pharmafirma Hexal als größte Jobmaschine erwiesen. 800 Menschen fanden bei der Kuffler Gruppe, einem großen Münchner Gastronomieunternehmen, Arbeit. Beim Umsatzwachstum war der Automatisierungstechnik-Hersteller Rasco aus Kolbermoor im Wertungszeitraum mit 1149 Prozent vorne dabei. Ein Plus von 969 Prozent erzielte der IT-Dienstleister Skytec aus Oberhaching.</P><P>Die ausgezeichneten Firmen kommen aus allen Branchen und Regierungsbezirken - 18 von ihnen aus Oberbayern. Als besonders wachstumsstark hatten sich die vier ausgezeichneten Biotech- und Medizin-Firmen erwiesen. Sie steigerten ihren Umsatz von 1998 bis 2002 durchschnittlich um 398 Prozent.</P><P>Die Preisträger aus München sind die Softwareanbieter Attos, der IT-Dienstleister Compusafe Data Systems, der Versicherungssoftware-Spezialist FJA, die Anwaltskanzlei Haarmann, Hemmelrath & Partner, die Kuffler Gruppe, die Unternehmensberatung Roland Berger und der Standardsoftware-Entwickler Soft M.</P><P>Aus der Umgebung der Landeshauptstadt wurden der Chirurgie-Software-Hersteller Brainlab aus Heimstetten, der Arzneimittelvertrieb Eurim-Pharm aus Piding, Hexal, die Computerspeicher-Experten von MCE aus Ottobrunn, die IT-Beratungsfirma MSG Systems, Ismaning, Rasco in Kolbermoor, das Sport- & Tagungs-Resort Residence in Feldafing, die IT-Beratungsfirma Skytec aus Oberhaching sowie der Logistikdienstleister Unternehmensgruppe Reichhart aus Gilching ausgezeichnet.<BR><BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Prozess um Kündigungsklausel einer Bausparkasse
Das klassische Geschäftsmodell der Bausparkassen funktioniert wegen der extrem niedrigen Zinsen nicht mehr. Darf die Badenia Kündigungsklauseln verwenden, mit denen sie …
Neuer Prozess um Kündigungsklausel einer Bausparkasse
Italien stellt weitere Milliarden für Pleite-Banken bereit
Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die Europäische Zentralbank hat nun genug - und trifft eine wichtige Entscheidung. Ein Plan …
Italien stellt weitere Milliarden für Pleite-Banken bereit
Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle
Berlin (dpa) - Der Bosch-Konzern hat laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" der BER-Flughafengesellschaft gedroht, die Zusammenarbeit zu beenden. In einem Brief vom …
Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
In Athen türmen sich die Müllberge, weil die Arbeiter streiken. Die Hitzewelle erhöht das Risiko für die Ausbreitung von Krankheiten, warnt das Gesundheitsministerium.
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet

Kommentare