+
Bei Protesten vor der von der Schließung bedrohten Raffinerie in Dunkerque haben Menschen Reifen in Brand gesteckt.

Total ersetzt Öl- durch Gasindustrie

Paris - Der Ölkonzern Total kämpft in Frankreich derzeit mit Überkapazität. Jetzt will das Unternehmen die von der Schließung bedrohte Raffinerie in Dunkerque durch ein Methan-Terminal ersetzen.

Durch diese Maßnahme erhofft man sich, Arbeitsplätze zu retten. Ein entsprechendes Abkommen sei mit dem Stromkonzern EDF unterzeichnet worden, teilten beide Unternehmen am Montag in Paris mit.

Dadurch würden etwa 50 Arbeitsplätze geschaffen. Das geplante Terminal könne etwa 20 Prozent des französischen Konsums an Naturgas sicherstellen. Total setze auf Wachstum im Bereich Flüssiggas.

Der Kampf mit der Überkapazität

Im Februar hatten Total-Beschäftigte gegen die geplante Schließung der Raffinerie in Dunkerque an der südlichen Nordsee-Küste gestreikt. Zeitweise wurden alle sechs Raffinerien des Unternehmens heruntergefahren, es kam vorübergehend zu Engpässen an mehr als 200 Tankstellen im Land.

Auf einer Sitzung des Gesamtbetriebsrates sollte am Montag die Zukunft des Standortes Dunkerque bestimmt werden. Total hatte bereits zugesagt, auf betriebsbedingte Kündigungen zu verzichten. Total betreibt jede zweite Raffinerie in Frankreich und kämpft derzeit mit einer Überkapazität.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schließt unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Rekordfahrt am deutschen Aktienmarkt ist am Donnerstag ausgebremst worden. Händler nannten als Grund vor allem Gewinnmitnahmen, nachdem die …
Dax schließt unter 13 000 Punkten
Preise für Nordsee-Krabben fallen
Ein Krabbenbrötchen für zehn Euro? Die Zeiten sollten erst einmal vorbei sein. Seit dem Herbsttief "Sebastian" Mitte September sind die Nordsee-Krabben wieder da. Und …
Preise für Nordsee-Krabben fallen
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Lufthansa hat sich begehrte Teile des insolventen Konkurrenten gesichert - mit Rückenwind vom Bund. Doch nun gibt es in der Regierung auch Erwartungen.
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten
Auch in Bayerns Städten fehlt immer häufiger der Laden um die Ecke, um sich schnell Butter oder Milch zu kaufen. Doch es könnte ein neues Geschäftsmodell geben.
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten

Kommentare