Total und russischer Konzern Lukoil

Trotz Krim-Krise: Firmen planen neue Kooperation

Moskau  - Ungeachtet der Spannungen zwischen Russland und dem Westen wegen der Krim-Krise prüfen der französische Erdölriese Total und der russische Konzern Lukoil laut einem Medienbericht eine enge Zusammenarbeit.

 Die Mineralölkonzerne würden über die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens zur Förderung von Schieferöl in Sibirien beraten, berichtete die "Financial Times" am Freitag. Der britischen Wirtschaftszeitung zufolge, die sich auf informierte Kreise beruft, begannen die Gespräche bereits vor der Verhängung von Sanktionen durch EU und USA gegen Russland wegen der Angleiderung der ukrainischen Halbinsel Krim.

Die Gespräche seien ein Beispiel dafür, dass westliche Konzerne trotz der angespannten Lage weiterhin an Geschäften mit Russland interessiert seien, schrieb die "Financial Times". Im Westen Sibiriens werden die größten Schieferölvorkommen weltweit vermutet, noch sind die Vorkommen aber kaum erforscht.

Die EU und die USA hatten wegen der Krim-Krise Sanktionen gegen Russland verhängt. Wirtschaftssanktionen wurden zwar angedroht, aber bislang nicht beschlossen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht

Kommentare