+
Auch wegen dieses Panoramas ist Bayern ein beliebtes Reiseziel.

Tourismusbranche in Bayern bricht Rekorde

München - Bayern kann Urlaubern viel bieten. Berge zum Wandern, viele saubere Seen, schöne Schlößer und das Oktoberfest. Deshalb erzielte Bayern das drittbeste Ergebnis der Geschichte.

Bayern als Urlaubsland boomt. „Mit fast 81 Millionen Übernachtungen haben wir das drittbeste Ergebnis in der Geschichte des Bayerntourismus erzielt“, sagte Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) am Donnerstag bei der Präsentation der Jahresbilanz 2011 in München. Nur 1991 und 1992 nach der Wiedervereinigung seien noch mehr Besucher gekommen. Dies zeige, dass das verbesserte Angebot Früchte trage. „Unsere Hoteliers und Gastwirte haben die Zeichen der Zeit erkannt: Guter Service und hohe Qualität sind in der gesamten Dienstleistungswirtschaft das entscheidende Wettbewerbsinstrument.“ Er sei optimistisch, die hervorragende Bilanz dieses Jahr noch zu übertreffen.

Der Umsatz der Branche stieg bayernweit auf 31 Milliarden Euro, wie der Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes, Ulrich Brandl, sagte. Von dem Wachstum der Hotellerie profitiere auch das heimische Handwerk. Deshalb fordere er „die Abschaffung der Mehrwertsteuer-Ungerechtigkeit auch für Gastronomie und damit für das gesamte Gastgewerbe“, sagte Brandl. Der Staat könne nicht Gesundheitstourismus propagieren und zugleich Junk-Food steuerlich fördern.

Gesundheit ist das große Zukunftsthema des Bayerntourismus. Unter dem Motto „Natürlich gut beraten - Gesundes Bayern“ will der Bayerische Heilbäder-Verband (BHV) das Angebot von Kuren, Reha und Wellness steigern. „Was kann es Besseres geben als zwei Supermarken: nämlich Gesundheit und Bayern“, sagte BHV-Vorsitzender Klaus Holetschek. Auch die Krankenkassen sollen mitwirken und wieder mehr Kuren mitfinazieren. Die Bayerntourismus-Marketing kündigte an, die Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer in Bayern zu fördern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen
Weniger Sozialabgaben, mehr Hartz IV, Ende des 500-Euro-Scheins: Im kommenden Jahr müssen sich die Verbraucher wieder auf einige Änderungen einstellen.
Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Im Dezember soll es einen Termin geben: Es wäre das siebte Mal, dass sich die Verantwortlichen auf ein Datum oder einen Zeitraum festlegen, den berüchtigten Flughafen …
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder …
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Nach lähmender Debatte über zu spät abgegebene Steuererklärungen gibt der oberste Lobbyist der Sparkassen auf. Noch in diesem Monat legt er sein Amt nieder. Das Rumoren …
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück

Kommentare