+
Probleme mit Gaspedalen, Fußmatten und Bremsen hatten zum Rückruf von 8,5 Millionen Toyotas geführt.

Toyota entschuldigt sich für defekte Gaspedale

Washington - Toyota entschuldigt sich in den USA dafür, wie das Problem mit dem Gaspedal in einigen Modellen angegangen wurde.

Lesen Sie dazu auch:

US-Behörde: 34 Tote nach Toyota-Problemen

Es habe zu lange gedauert, bis der Autokonzern sich dieses Problems angenommen habe, erklärte der Leiter der Verkaufsabteilung von Toyota in den USA, James Lentz, laut dem vorbereiteten Redetext für eine Anhörung im US-Kongress am Dienstag. Gründe seien eine schlechte Kommunikation im Unternehmen, aber auch mit den Behörden und Kunden. Probleme mit Gaspedalen, Fußmatten und Bremsen hatten zum Rückruf von 8,5 Millionen Toyotas geführt.

Das Unternehmen habe die hohen Standards, die die Kunden und die Öffentlichkeit von Toyota erwarteten, nicht erfüllt, erklärte Lentz, der Toyota Motor Sales U.S.A. leitet. Der demokratische Kongressabgeordnete Bart Stupak, der den für die Anhörung zuständigen Kongressausschuss leitet, warf Toyota eine Irreführung der Öffentlichkeit vor. Mögliche Probleme seien verschwiegen worden. Am Mittwoch soll Unternehmenschef Akio Toyoda aussagen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Frauen bekommen nur halb so viel Rente wie Männer
Rentnerinnen haben es in Deutschland schwer: Sie bekommen durchschnittlich nicht einmal halb so viel Rente wie ihre männlichen Altersgenossen. So heftig ist der …
Studie: Frauen bekommen nur halb so viel Rente wie Männer
EZB bleibt Billig-Geld-Kurs vorerst treu
Europas Währungshüter stehen weiter auf dem Gaspedal - auch wenn die Milliarden aus dem Frankfurter Eurotower in den nächsten Monaten nicht mehr so üppig sprudeln …
EZB bleibt Billig-Geld-Kurs vorerst treu
Miet-Wahnsinn in Deutschland - aber die Zahl der Baugenehmigungen sinkt
Steigende Mieten sind eines der großen Probleme in Deutschland. Eine Lösung scheint nicht in Sicht: Zuletzt sank sogar die Zahl der Baugenehmigungen. Einen Lichtblick …
Miet-Wahnsinn in Deutschland - aber die Zahl der Baugenehmigungen sinkt
US-Notenbankchefin Yellen warnt vor Bitcoin
Washington (dpa) - Die Vorsitzende der US-Notenbank hat Anleger vor der Digitalwährung Bitcoin gewarnt. Der Bitcoin sei eine "hoch spekulative Anlageform", sagte Janet …
US-Notenbankchefin Yellen warnt vor Bitcoin

Kommentare