Toyota erwartet deutlich Gewinnrückgang in Deutschland

Köln - Der japanische Autobauer Toyota rechnet für das laufende Geschäftsjahr 2007/2008 (31. März) mit einem starken Gewinnrückgang in Deutschland. Das Vorsteuerergebnis werde mit 20,8 Millionen Euro "deutlich niedriger" ausfallen als 2006/2007, sagte eine Sprecherin am Montag in Köln.

Sie bestätigte damit einen Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Das Unternehmen rechne unter dem Strich aber noch mit schwarzen Zahlen. Für Angaben zum Umsatz, der bis 2006/2007 neun Jahre in Folge gewachsen war, sei es noch zu früh.

Beim Absatz rechnet die Toyota Deutschland GmbH für das laufende Geschäftsjahr mit rund 133 500 verkauften Autos der Marken Toyota und Lexus - nach etwa 148 600 Wagen ein Jahr zuvor. Da der gesamte Automarkt in Deutschland derzeit schrumpfe, werde Toyota bei einem relativ unveränderten Marktanteil von rund 4,4 Prozent bleiben, sagte die Sprecherin. Ziel sei unverändert die Fünf-Prozent-Marke im Jahr 2010.

Ob sich die Situation für Toyota und auf dem Automarkt 2008 in Deutschland erholen werde, sei unklar. "Im Vergleich zu anderen Herstellern steht Toyota noch relativ gut da", betonte die Sprecherin. Ein Grund für den Negativtrend sei die Erhöhung der Mehrwertsteuer zum Jahresbeginn 2007. Zudem seien potenzielle Käufer angesichts von Diskussionen um eine mögliche neue Besteuerung nach CO2-Ausstoß "in Wartehaltung."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin könnte zu großen Teilen an die Lufthansa gehen. Unterlegene Bieter halten das für eine „Katastrophe“ auch für Passagiere. Sie könnten klagen.
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
Nach der Vorentscheidung im Bieterwettstreit geht es darum, wer wie viele Flugzeuge genau bekommen soll. Ein Zwischenstand wird für Montag erwartet. Nicht nur die …
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion
Nach dem Bekanntwerden der Fusionspläne für die europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata wächst im Ruhrgebiet die Empörung. Bei einer Demonstration in Bochum …
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion
Deutschland deckelt Hermes-Bürgschaften für die Türkei
Die Bundesregierung will weniger Bürgschaften für Geschäfte mit der Türkei bereitstellen - eine Reaktion auf die Konflikte mit dem Land. Es gibt allerdings einen Haken.
Deutschland deckelt Hermes-Bürgschaften für die Türkei

Kommentare