+
Der Skandal um mögliche Todesfälle im Zusammenhang mit Toyota-Sicherheitsproblemen weitet sich aus. Das US-Verkehrsministerium sprach am Dienstag von 52 Fällen seit dem Jahr 2000.

Toyota: Offenbar 52 Todesfälle

Washington - Der Skandal um mögliche Todesfälle im Zusammenhang mit Toyota-Sicherheitsproblemen weitet sich aus. Das US-Verkehrsministerium sprach am Dienstag von 52 Fällen seit dem Jahr 2000.

Lesen Sie auch:

Toyota muss erneut über eine Million Autos reparieren

Toyota-Chef gesteht schwere Fehler ein

Die tödlichen Unfälle sollen mit unabsichtlichen Beschleunigungen zu tun haben. Zuletzt war die Rede von 34 Todesfällen innerhalb der vergangenen zehn Jahre gewesen, die durch klemmende Gaspedale in Toyota-Modellen verursacht worden sein sollen. Die jüngsten Daten stammen aus dem Februar. Toyota hat in den vergangenen Wochen weltweit 8,5 Millionen Autos zurückgerufen. Außerdem kündigte Toyota am Dienstag an, weltweit mehr als 1,6 Millionen Fahrzeuge wegen möglichen Lecks im Ölschlauch reparieren zu wollen. Am Dienstag sollten drei Toyota-Direktoren vor dem Senatsausschuss Rede und Antwort stehen.

Autodebakel: Die größten Rückrufaktionen

Autodebakel - die größten Rückrufaktionen

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FDP-Generalsekretärin attackiert VW-Chef als "Diesel-Judas"
Hat der Diesel noch eine Zukunft? Seit langem sind Subventionen beim Sprit in der Kritik. Auch VW-Chef Müller hat Zweifel angemeldet. FDP-Generalsekretärin Beer …
FDP-Generalsekretärin attackiert VW-Chef als "Diesel-Judas"
Niki vor dem Aus: Lufthansa zieht Angebot zurück
Die Vorbehalte der EU-Kommission wogen zu schwer: Die Lufthansa nimmt Abstand vom Kauf der österreichischen Niki. Das dürfte bedeuten, dass auch die Air-Berlin-Tochter …
Niki vor dem Aus: Lufthansa zieht Angebot zurück
Air-Berlin-Tochter Niki stellt Insolvenzantrag - Lauda steht parat
Die Air-Berlin-Tochter Niki ist insolvent. Airline-Gründer Niki Lauda denkt bereits über eine Übernahme nach.
Air-Berlin-Tochter Niki stellt Insolvenzantrag - Lauda steht parat
Dax mit moderaten Einbußen vor US-Zinsentscheid
Frankfurt/Main (dpa) - Vor Neuigkeiten zur US-Geldpolitik haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte Vorsicht walten lassen. Die US-Notenbank Fed wollte …
Dax mit moderaten Einbußen vor US-Zinsentscheid

Kommentare