Toyota ruft hunderttausende Autos zurück

Detroit - Der japanische Automobilkonzern Toyota hat weltweit wegen technischer Probleme hunderttausende Fahrzeuge der Modelle RAV4 und Lexus HS 250h zurückgerufen.

Aus Sicherheitsgründen müssten die Befestigungen an der Hinterradaufhängung überprüft werden, teilte das Unternehmen in der Nacht zum Donnerstag mit. Allein in den USA seien fast 800.000 Fahrzeuge betroffen. Hier sei es wegen der Probleme bereits zu neun Unfällen gekommen, hieß es.

Treu - der Toyota RAV4

Treu - der Toyota RAV4

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare