+
Streikende Bahner: Wird die Geduld der leidgeprüften Bahnkunden schon bald erneut strapaziert?

Transnet droht wieder mit Streiks

Berlin -  Steht den Bahnkunden in Deutschland bald die nächste große Geduldsprobe ins Haus? Im Tarifkonflikt der deutschen Bahnbranche droht die größte Gewerkschaft Transnet wieder mit Streiks.

“Unsere Geduld ist am Ende“, sagte der Vorsitzende Alexander Kirchner der “Berliner Zeitung“ (Montag) vor der zweiten Verhandlungsrunde mit fünf großen Konkurrenten der Deutschen Bahn an diesem Dienstag in Berlin.

Gebe es keine eindeutige Erklärung zur Akzeptanz eines Branchentarifvertrags, würden Arbeitskampfmaßnahmen eingeleitet. “Die können noch im September beginnen“. An diesem Mittwoch will die Tarifkommission von Transnet und der Gewerkschaft GDBA über das weitere Vorgehen beraten.

In den Gesprächen mit Abellio, Arriva, Benex, Keolis und Veolia Verkehr streben die Arbeitnehmerorganisationen branchenweite Tarifstandards an. Parallel zu Transnet und GDBA redet auch die Lokführergewerkschaft GDL mit den fünf Privatbahnen, die insgesamt rund 10 000 Beschäftigte haben.

Der nächste Verhandlungstermin ist am Mittwoch. Alle Gewerkschaften verhandeln auch mit der bundeseigenen Deutschen Bahn. Schon im Sommer hatten Transnet und GDBA mit Streiks gedroht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
Berlin (dpa) - Um das sogenannte Sozialkassenverfahren zu retten, hat der Bundestag die Tarifverträge von insgesamt elf Branchen per Gesetz für allgemeinverbindlich …
Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Bei der Aufarbeitung des VW-Abgasskandals macht die US-Justiz Druck. Ein früherer Manager des Autobauers sitzt in den Staaten bereits in Haft. Einem Bericht zufolge …
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
In der VW-Abgas-Affäre lassen die USA weltweit nach früheren Mitarbeitern des Autokonzerns fahnden. Auch Winterkorn-Vertraute sollen darunter sein.
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Donnerstag etwas von seinen jüngsten Verlusten erholt. Nachdem die Anleger an den beiden Handelstagen zuvor noch Kasse gemacht …
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus

Kommentare