Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst
+
ACS hält 33,49 Prozent an Hochtief.

ACS treibt Hochtief-Übernahme voran

Madrid/Essen - Der spanische Baukonzern ACS hat ein weiteres Etappenziel auf dem Weg zur Übernahme des deutschen Konkurrenten Hochtief erreicht.

Wie das spanische Unternehmen am Donnerstag mitteilte, konnte ACS seinen Anteil an Hochtief auf 33,49 Prozent aufstocken und damit die wichtige 30-Prozent-Hürde überspringen. Die Spanier können nun ohne weitere Beschränkungen ihren Anteil am deutschen Branchenprimus wie geplant auf über 50 Prozent ausbauen.

Die Mehrheit bei Hochtief werde nun “längerfristig“ angestrebt, sagte eine ACS-Sprecherin. Durch die Übernahme des größten deutschen Baukonzerns wollen die Spanier Europas Nummer eins werden. Der Hochtief-Vorstand wehrt sich mit Nachdruck gegen die Übernahmepläne. Alle Abwehrmaßnahmen hatten die Spanier jedoch bislang nicht stoppen können.

Zuvor war in dieser Woche auch die letzte Rücktrittsfrist für Aktionäre abgelaufen. ACS hatte den Hochtief-Aktionären im Rahmen des Umtauschangebots neun eigene Papiere für fünf Aktien des Essener Unternehmens angeboten. An der spanischen Börse wurde der Handel mit ACS-Aktien am Donnerstagmorgen kurzfristig ausgesetzt. Nähere Angaben dazu wurden zunächst nicht gemacht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DAT: Diesel-Gebrauchtwagen verkaufen sich schlechter
Ostfildern/Frankfurt (dpa) - Mit Diesel-Gebrauchtwagen macht der Autohandel derzeit keine guten Geschäfte. In einer Händlerbefragung der Deutschen Automobil Treuhand …
DAT: Diesel-Gebrauchtwagen verkaufen sich schlechter
Erste Verzögerungen im Opel-Verkaufsprozess
Mit einem möglichst dicken Auftragspolster will die Opel-Belegschaft zur neuen Mutter PSA wechseln. In der komplizierten Dreier-Beziehung mit dem Alt-Eigentümer General …
Erste Verzögerungen im Opel-Verkaufsprozess
EU will kostenlose Hotspots auf den Weg bringen
Gratis-Internet im Bahnhof, in der Bücherei oder auf dem Marktplatz? Sehr praktisch für Nutzer, die beim Handy-Datenverbrauch sparen wollen oder den Laptop dabei haben. …
EU will kostenlose Hotspots auf den Weg bringen
Ferdinand Piëch tritt beim Porsche-Aktionärstreff auf
Jahrzehntelang war er eine, vielleicht sogar die prägende Figur in der deutschen Autobranche: Ferdinand Piëch. Der Enkel des Firmengründers und VW-Käfer-Entwicklers …
Ferdinand Piëch tritt beim Porsche-Aktionärstreff auf

Kommentare