+
General Motors treibt die Abwicklung seiner schwedischen Tochter Saab voran.

GM treibt Saab-Abwicklung voran

Detroit - Der US-Autobauer General Motors treibt trotz der Prüfung von Kaufangeboten die Schließung der schwedischen Tochter Saab voran.

GM beauftragte die die Beratungsgesellschaft Alix Partner federführend mit der Abwicklung von Saab, wie der US-Konzern am Freitag in Detroit mitteilte. Im gleichem Atemzug betonte GM jedoch, die eingegangenen Übernahmeangebote für Saab würden weiter geprüft.

Es liegen drei Offerten vor, darunter die des niederländischen Sportwagen-Herstellers Spyker, der schon seit Wochen mit GM über Saab verhandelt. In letzter Minute tauchten dann zwei neue Bieter auf: Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat sich mit der Luxemburger Investment-Firma Genii Capital zusammengeschlossen; der ehemalige MAN-Chef Hakan Samuelsson hat mehrere schwedische Investoren um sich gescharrt.

Modelle des Autobauers Saab

Saab: Statement für Individualisten

Saab schreibt seit seiner Zugehörigkeit zu GM fast durchgängig Verluste und rutschte im vergangenen Jahr wie die Mutter in die Insolvenz. GM konnte sich mit massiver Hilfe der US-Steuerzahler daraus befreien und startet nun einen Neuanfang als schlankeres Unternehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Angesichts des wieder hochgekochten Nordkorea-Konflikts ist dem Dax am Freitag die Kraft ausgegangen.
Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin könnte zu großen Teilen an die Lufthansa gehen. Unterlegene Bieter halten das für eine „Katastrophe“ auch für Passagiere. Sie könnten klagen.
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
Nach der Vorentscheidung im Bieterwettstreit geht es darum, wer wie viele Flugzeuge genau bekommen soll. Ein Zwischenstand wird für Montag erwartet. Nicht nur die …
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion
Nach dem Bekanntwerden der Fusionspläne für die europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata wächst im Ruhrgebiet die Empörung. Bei einer Demonstration in Bochum …
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion

Kommentare