Trendwende in der Verbraucherstimmung in Sicht

- Nürnberg - In der Verbraucherstimmung ist nach Ansicht der Nürnberger GfK möglicherweise eine Trendwende in Sicht. In der GfK- Konsumklima-Studie für Juni legte der Indikator Konsumerwartung um 13 Punkte zu. Mit minus 15,3 Punkten erreichte er den höchsten Stand seit Oktober 2002. Nach Angaben der GfK vom Freitag stieg die Einkommenserwartung um 8,6 Punkte. Mit aktuell minus 4,0 Punkten nähere sich dieser Indikator damit seinem langjährigen Durchschnittswert von Null.

<P>"Es sieht so aus, als würde sich erstmals wieder ein wenig Konsumlust regen", kommentierte die GfK das Ergebnis einer Umfrage unter 2000 repräsentativ ausgewählten Personen. Auch die Anschaffungsneigung legte nach zwei Monaten der Abwärtsbewegung erstmals wieder um zehn Punkte zu. Mit dem extrem niedrigen Wert von minus 30 Punkten signalisiere dieser Indikator allerdings, "dass die Konsumenten bei Anschaffungen und der Übernahme größerer finanzieller Belastungen weiterhin äußerst zurückhaltend agieren".</P><P>Der entscheidende Impuls für die leicht verbesserte Konjunkturerwartung beruht nach Ansicht der Konsumforscher offensichtlich auf innenpolitischen Faktoren wie etwa der Absichtserklärung, die ursprünglich für das Jahr 2005 geplante Steuerreform um ein Jahr vorzuziehen. "Es spricht vieles dafür, dass die Verbraucher spüren, dass die politischen Entscheidungsträger jedweder Couleur die notwendigen Reformen im Gesundheits- und Rentensystem und Maßnahmen zur Gesundung der Wirtschaftsentwicklung jetzt ernsthaft anpacken", berichtete die GfK.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare