Trichet zum neuen Zentralbankpräsidenten ernannt

- Brüssel - Der Franzose Jean-Claude Trichet übernimmt zum 1. November das Amt des Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Staats- und Regierungschefs der zwölf Länder mit der Euro- Gemeinschaftswährung ernannten den 60 Jahre alten Chef der französischen Notenbank beim EU-Gipfel in Brüssel, sagte der amtierende italienische Ratspräsident Silvio Berlusconi.

<P>Trichet wird Nachfolger des Niederländers Wim Duisenberg. Der Franzose wird die Aufgabe in Frankfurt/Main, dem Sitz der EZB, übernehmen. Trichet sagte, er wolle das Erbe seines Vorgängers Wim Duisenberg bewahren. "Die Verantwortung, die mir der Gipfel überträgt, ist schwer", der neue EZB-Präsident in Brüssel vor den Staats- und Regierungschefs.</P><P>Als das Erbe seines Vorgängers Duisenberg bezeichnete der bisherige französische Notenbankpräsident das Vertrauen in die Gemeinschaftswährung Euro und das gute Funktionieren der geldpolitischen Institutionen in Europa, zu denen auch die EZB zähle.</P><P>Trichet ist als Finanz- und Währungsfachmann international anerkannt. Wegen der schwachen Konjunktur und der ausufernden Staatsverschuldung in europäischen Kernländern wie Deutschland und Frankreich steht der neue EZB-Präsident vor großen Herausforderungen. Es ist der erste Wechsel an der Spitze der noch neuen Frankfurter Zentralbank. Trichets Unterschrift wird künftige Euro-Banknoten zieren.</P><P>Trichet hatte ein mehrstufiges Ernennungsverfahren durchlaufen, in das die Frankfurter Notenbank und das Europaparlament eingebunden waren. Erst im Juni hatte ein Freispruch im Pariser Strafprozess um die frühere Staatsbank Crédit Lyonnais dem Karrierebeamten den Weg nach Frankfurt geebnet. Duisenberg (68) hatte wegen des Verfahrens für Trichet den Platz freigehalten und war länger an der Spitze der Bank geblieben als von ihm ursprünglich geplant.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Winterkorn kommt - aber sagt er auch etwas? Grüne und Linke glauben, dass kaum ein Zeuge vor dem Untersuchungsausschuss mehr über den Diesel-Skandal zu erzählen hätte. …
Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Berlin (dpa) - Begleitet von Debatten über mehr Tierschutz wird heute in Berlin die Agrarmesse Grüne Woche eröffnet. Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) gibt am …
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Kommentare